Kaspersky PURE Release 2

 
 
 

Was ist zu tun, wenn eine E-Mail fälschlicherweise als Spam erkannt wurde?

Zurück zum "Alle Artikel"
2012 Jan 24 Artikel ID: 5472
 
 
 
 

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf Kaspersky PURE Release 2

Wenn auf Ihrem Computer Kaspersky PURE R2 installiert ist und im E-Mail-Programm eine Nachricht fälschlicherweise im Feld Nachrichtenbetreff mit dem Tag [!!SPAM] markiert wurde, dann ist das höchstwahrscheinlich durch die Komponente Anti-Spam geschehen. Um das Tag [!!SPAM] zu entfernen, gehen Sie folgendermaßen vor:

Hinweis Die unten beschriebene Vorgehensweise gilt nur für die E-Mail-Programme Microsoft Outlook / Mozilla Thunderbird / Microsoft Outlook Express / The Bat!.

    1. Öffnen Sie das Mailprogramm. 
    2. Suchen Sie in der Liste der Eingangsmails die betreffende Nachricht. 
    3. Markieren Sie die Nachricht. 
    4. Klicken Sie auf die Schaltfläche Kein Spam in der Symbolleiste des Mailprogramms. 

Wenn auf Ihrem Computer ein anderes E-Mail-Programm installiert ist, gehen Sie folgendermaßen vor:

    1. Öffnen Sie das Hauptfenster der Anwendung Kaspersky PURE R2.
    2. Klicken Sie im Programmhauptfenster von Kaspersky PURE R2 auf den Bereich Computerschutz.
    3. Klicken Sie im rechten oberen Bereich des Fensters Computerschutz auf den Link Bericht.
    4. Klicken Sie im rechten unteren Bereich des Fensters Schutzstatus – Kaspersky PURE auf die Schalfläche Detailbericht.
    5. Wählen Sie im Fenster Detailbericht – Computerschutz die Gruppierung nach Aufgabe.
    6. Wählen Sie die E-Mail aus, die fälschlicherweise als Spam erkannt wurde.
    7. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Zeile mit den Informationen über die betreffende E-Mail.
    8. Wählen Sie im Kontextmenü den Punkt Nicht als Spam kennzeichnen.
    9. Klicken Sie im Fenster Detailbericht – Computerschutz  auf OK.
    10. Klicken Sie im Fenster Schutzstatus – Kaspersky PURE auf OK.
    11. Schließen Sie das das Programmhauptfenster von Kaspersky PURE R2.

Bei Auswahl von Nicht als Spam kennzeichnen wird die Adresse des Absenders in die Liste der erlaubten Adressen eingefügt. 

 
 
 
 
Hat Ihnen dieser Artikel geholfen?
Ja Nein