Kaspersky Security Center 9

 
 
 

Installation von Kaspersky Endpoint Security 8 für Windows mithilfe von Kaspersky Security Center

Zurück zum "Client-Verwaltung"
Artikel ID: 7001
 
 
 
 

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf Kaspersky Security Center 9.0 

Über Aufgaben zur Remote-Installation können Sie eine Remote-Installation von Programmen auf Client-Computern ausführen. Mit Kaspersky Security Center können Sie folgende Aufgabentypen erstellen:


Damit die Aufgabe Remote-Installation auf einem Client-Computer, auf dem der Administrationsagent nicht installiert ist, korrekt ausgeführt wird, müssen folgende Ports geöffnet werden: a) TCP 139 und 445UDP 137 und 138. Diese Ports sind standardmäßig auf allen Computern geöffnet, die zur Domäne gehören. Sie werden automatisch durch das Tool zur Vorbereitung des Computers zur Remote-Installation RipRep.exe geöffnet.


Gruppenaufgabe

Um das Programm auf Client-Computern zu installieren, gehen Sie folgendermaßen vor: 

  1. Stellen Sie eine Verbindung zu dem Administrationsserver her, der die gewünschte Administrationsgruppe verwaltet.
  2. Wählen Sie in der Konsolenstruktur die gewünschte Administrationsgruppe aus.
  3. Wechseln Sie im Arbeitsbereich zur Registerkarte Aufgaben
  4. Starten Sie den Prozess zur Erstellung der Aufgabe, indem Sie auf den Link Aufgabe erstellen klicken. Daraufhin wird der Assistent zum Erstellen von Aufgaben gestartet. Befolgen Sie die Anweisungen. Wählen Sie im Fenster Aufgabentyp des Assistenten zum Erstellen von Aufgaben im Knoten Administrationsserver von Kaspersky Security Center den Aufgabentyp Remote-Installation aus.


  5. Im nächsten Schritt müssen Sie das Installationspaket wählen, das auf dem Client-Computer installiert werden soll, oder ein neues Installationspaket erstellen.
  6. Wählen Sie anschließend, ob der Administrationsagent zusammen mit dem Programm installiert werden soll oder nicht. 
  7. Im Fenster Installationseinstellungen können Sie Einstellungen für die Remote-Installation des Programms anpassen. Im Einstellungsbereich Laden des Installationspakets erzwingen können Sie eine Methode zum Versenden der für die Installation des Programms benötigten Dateien an die Client-Computer auswählen.
  8. Geben Sie im Fenster des Assistenten Benutzerkonto die Daten des Benutzerkontos ein, das für die Aufgabe Remote-Installation des Programms verwendet werden soll.
  9. Im letzten Schritt werden Sie aufgefordert, einen Zeitplan für den Aufgabenstart zu wählen. 
  10. Starten Sie die Aufgabe manuell, oder warten Sie, bis diese nach dem in den Einstellungen zur Aufgabe festgelegten Zeitplan automatisch gestartet wird.

Der Assistent zum Erstellen von Aufgaben erstellt eine Gruppenaufgabe zur Remote-Installation des ausgewählten Programms. 

Die neu erstellte Aufgabe wird im Arbeitsbereich der Administrationsgruppe in der Registerkarte Aufgaben angezeigt. 

Zum Seitenanfang


Aufgaben für Gruppen ausgewählter Computer

Um das Programm auf einer Gruppe ausgewählter Client-Computer zu installieren, gehen Sie folgendermaßen vor: 

  1. Stellen Sie eine Verbindung zu dem Administrationsserver her, der die gewünschte Administrationsgruppe verwaltet.
  2. Wählen Sie in der Konsolenstruktur den Ordner Aufgaben für ausgewählte Computern aus. 
  3. Starten Sie den Prozess zur Erstellung der Aufgabe, indem Sie auf den Link Aufgabe erstellen klicken. Daraufhin wird der Assistent zum Erstellen von Aufgaben gestartet. Befolgen Sie die Anweisungen. Wählen Sie im Fenster Aufgabentyp des Assistenten zum Erstellen von Aufgaben im Knoten Administrationsserver von Kaspersky Security Center den Aufgabentyp Remote-Installation aus.


  4. Im nächsten Schritt müssen Sie das Installationspaket wählen, das auf dem Client-Computer installiert werden soll, oder ein neues Installationspaket erstellen.
  5. Wählen Sie anschließend, ob der Administrationsagent zusammen mit dem Programm installiert werden soll oder nicht. 
  6. Im Fenster Installationseinstellungen können Sie Einstellungen für die Remote-Installation des Programms anpassen. Im Einstellungsbereich Laden des Installationspakets erzwingen können Sie eine Methode zum Versenden der für die Installation des Programms benötigten Dateien an die Client-Computer auswählen.
  7. Legen Sie im nächsten Schritt fest, wie die Computer ausgewählt werden sollen, für die eine Aufgabe erstellt wird. 
  8. Anhand von Daten aus der Windows-Netzwerk-Abfrage

    Anhand manuell eingegebener IP-Adresse oder DNS-Name)

  9. Geben Sie im Fenster des Assistenten Benutzerkonto die Daten des Benutzerkontos ein, das für die Aufgabe Remote-Installation des Programms verwendet werden soll.
  10. Im letzten Schritt werden Sie aufgefordert, einen Zeitplan für den Aufgabenstart zu wählen. 
  11. Starten Sie die Aufgabe manuell, oder warten Sie, bis diese nach dem in den Einstellungen zur Aufgabe festgelegten Zeitplan automatisch gestartet wird.

Die neu erstellte Aufgabe wird unter Aufgaben für ausgewählte Computern angezeigt. 

Zum Seitenanfang

 
 
 
 
Hat Ihnen dieser Artikel geholfen?
Ja Nein