Kaspersky Endpoint Security 8 für Windows (für workstations)

 
 
 

Wie wird überprüft, ob die geladene Distribution von Kaspersky Endpoint Security 8 für Windows echt ist

Zurück zum "Installation / Deinstallation"
Artikel ID: 7005
 
 
 
 

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Kaspersky Endpoint Security 8 für Windows (für Arbeitsstationen)
  • Kaspersky Endpoint Security 8 für Windows (für Dateiserver)
  • Verfügt die Distribution (der Installationsdatei) über eine digitale Signatur, ist dies eine ausreichende Bedingung für die Authentifizierung.

    Die digitale Signatur besteht aus Daten, die unter Verwendung eines bestimmten geheimen Schlüssels erstellt werden. Sie ermöglicht es, den Herausgeber der Datei zu bestimmen und hilft dabei, zu überprüfen, ob die Datei seit dem Zeitpunkt, zu dem die Signatur hinzugefügt wurde, geändert wurde. Alle Distributionen von Kaspersky Lab sind digital signiert, was sicherstellt, dass die Datei beim Herunterladen nicht verändert wird.

    Folgendermaßen können Sie prüfen, ob die digitale Signatur der Distribution von Kaspersky Endpoint Security 8 für Windows vorhanden ist:


    • Rufen Sie die Eigenschaften der geladenen Distributionsdatei auf.

    • Wechseln Sie im daraufhin angezeigten Fenster zur Registerkarte Digitale Signaturen.

    HinweisWenn die digitale Signatur beschädigt ist, wird die Registerkarte Digitale Signaturen im Fenster mit den Eigenschaften der Datei nicht mehr angezeigt.

    • Unter Liste der Signaturen wählen Sie Kaspersky Lab und klicken Sie auf Informationen.

    • Überprüfen Sie auf der Registerkarte Allgemein im Fenster Inhalt der digitalen Signatur, ob die digitale Signatur gültig ist. 

    Unter Signaturen anderer Seiten wird der Zeitstempel angezeigt. Dieser gibt an, wann die Signatur erstellt wurde.


    Wenn die Signatur nicht gültig ist, wurde die Programmdistribution geändert und kann nicht verwendet werden.

    Das Zertifikat, mit dem Kaspersky Lab seine Dateien und Treiber signiert, ist etwa ein Jahr lang gültig.

    Hinweis Der Gültigkeitszeitraum des Zertifikats kann ablaufen, die Signatur gilt jedoch weiterhin als gültig, wenn sie zu einem Zeitpunkt angebracht wurde, zu dem das Zertifikat gültig war. 

     

     
     
     
     
    Hat Ihnen dieser Artikel geholfen?
    Ja Nein