Kaspersky PURE 2.0

 
 
 

Konfigurieren des Moduls Geo-Filter in Kaspersky PURE 2.0

Zurück zum "Computerschutz"
2012 Aug 21 Artikel ID: 7584
 
 
 
 
P>Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf Kaspersky PURE 2.0 


Inhalt:

Worum handelt es sich beim Modul Geo-Filter?

Das Modul Geo-Filter wird von Web-Anti-Virus verwaltet, das zu Kaspersky PURE 2.0 gehört. Geo-Filter dient dazu, den Zugang zu Websites basierend auf ihrer Zugehörigkeit zu regionalen Domains zu blockieren. 

Wenn das Modul Geo-Filter aktiviert ist, für eine Domain jedoch keine Zulassungs- oder Ablehnungsregel festgelegt ist, erscheint beim Wechsel zu einer solchen Domain die folgende Meldung auf dem Bildschirm:

Sie können den Zugang zu bestimmten regionalen Domains erlauben oder ablehnen und damit den Zugang zu den Websites sperren, die zu regionalen Domains mit unterschiedlichen Kontaminationsniveaus gehören. 

Die Domain wird in folgenden Fällen als gesperrt erachtet:

  • Der Zugriff auf die Domain wurde durch den Benutzer in den Einstellungen von Web-Anti-Virus gesperrt.
  • Der letzte Zugriff auf eine Website aus dieser Region wurde vom Benutzer gesperrt.

Wenn Geo-Filter erkennt, dass jemand versucht, auf eine Website zuzugreifen, die zur gesperrten Region gehört, wird im Fenster des Browsers die folgende Meldung angezeigt:

Nachdem der Zugriff auf die Website blockiert ist, stehen Ihnen folgende Möglichkeiten zur Auswahl:

  • Zur vorherigen Seite zurückkehren
  • Website öffnen – Website öffnen, die zur gesperrten Domain gehört
  • Einstellungen für Geo-Filter öffnen – das Fenster mit den Einstellungen des Moduls Geo-Filter öffnen

Zum Inhalt 

Aktivieren der Filterung nach regionalen Domains

Um die Filterung nach regionalen Domains zu aktivieren, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Öffnen Sie das Programmhauptfenster.
  2. Klicken Sie im rechten oberen Fensterbereich auf die Schaltfläche Einstellungen.
  3. Wechseln Sie im Fenster Einstellungen zur Registerkarte Schutz und wählen Sie den Punkt Web-Anti-Virus aus.
  4. Klicken Sie im rechten Bereich des Fensters Einstellungen im Abschnitt Sicherheitsstufe auf die Schaltfläche Einstellungen....
  5. Wechseln Sie im Fenster Web-Anti-Virus zur Registerkarte Geo-Filter und aktivieren Sie das Kontrollkästchen Filterung nach regionalen Domains aktivieren.

HinweisStandardmäßig ist das Kontrollkästchen Filterung nach regionalen Domains aktivieren deaktiviert.

 

Zum Inhalt 

Festlegen von Regeln für kontrollierte Domains

Um den Zugriff auf Domains zu erlauben/zu verbieten oder das Programm beim Benutzer nachfragen zu lassen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Wählen Sie im Fenster Web-Anti-Virus die Domain aus der Liste kontrollierter Domains aus und klicken Sie auf die Schaltfläche Zulassen/Sperren/Fragen.
  2. So können Sie die Liste kontrollierter Domains erstellen. Klicken Sie anschließend im Fenster Web-Anti-Virus auf OK.
  3. Klicken Sie im Fenster Einstellungen auf OK.
  4. Schließen Sie das Programmhauptfenster.

HinweisStandardmäßig ist für alle Domains eingestellt, nach dem Zugriff zu fragen. 

 

Zum Inhalt 

 
 
 
 
Hat Ihnen dieser Artikel geholfen?
Ja Nein