Kaspersky Internet Security 2013

 
 
 

Was ist das Kaspersky Internet Security 2013 Modul: Gefährliche Webseiten blockieren?

Zurück zum "Allgemeine Infos"
2012 Dez 07 Artikel ID: 8055
 
 
 
 
 

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf: Kaspersky Internet Security 2013 


Inhalt:

Was ist das Modul "Gefährliche Webseiten blockieren"

Web-Anti-Virus in Kaspersky Internet Security enthält das Modul Gefährliche Webseiten blockieren. Das Modul schränkt den Zugriff auf unsichere Web-Ressourcen ein und sorgt so für sicheres Surfen im Internet. Dieses Modul sperrt den Zugriff auf Websites, die vom Kaspersky-Modul zur Link-Untersuchung als verdächtige oder Phishing-Websites eingestuft wurden.

Bei Aktivierung des Moduls Gefährliche Webseiten blockieren sperrt Web Anti-Virus den Zugriff auf gefährliche Websites. 

Zum Inhaltsverzeichnis

Aktivieren des Moduls "Gefährliche Webseiten blockieren"

Standardmäßig ist das Modul Gefährliche Webseiten blockieren deaktiviert. Um das Modul Gefährliche Webseiten blockieren zu aktivieren, führen Sie folgende Schritte durch:

  1. Öffnen Sie das Hauptfenster des Programms.
  2. Klicken Sie in der rechten oberen Ecke vom Hauptfenster des Programms auf die Schaltfläche Einstellungen.

  1. Rufen Sie im Fenster Einstellungen die Registerkarte Schutz-Center auf und wählen Sie Web-Anti-Virus.
  2. Klicken Sie im rechten Bereich des Fensters Einstellungen im Abschnitt Sicherheitsstufe auf die Schaltfläche Einstellungen.

  1. Rufen Sie im Fenster Web-Anti-Virus die Registerkarte Web-Filter auf und aktivieren Sie im entsprechenden Abschnitt das Kontrollkästchen Gefährliche Webseiten blockieren.
  2. Klicken Sie im Fenster Web-Anti-Virus auf OK.

  1. Klicken Sie im Fenster Einstellungen auf OK.
  2. Schließen Sie das Hauptfenster des Programms.

Zum Inhaltsverzeichnis

 
 
 
 
Hat Ihnen dieser Artikel geholfen?
Ja Nein