Allgemeine Artikel: Software-Entfernung

 
 
 

Entfernen von McAfee Produkten

Zurück zum "Software-Entfernung"
2013 Sep 09 Artikel ID: 2237
 
 
 
 

Manchmal bleiben nach der normalen Deinstallation von McAfee-Produkten noch Reste in der System Registrierung zurück, die die Installation der Kaspersky Lab Produkte verhindern. 

Bevor Dateien auf die Festplatte kopiert werden, durchsucht der Installationsassistent die Festplatte nach Anwendungen, die nicht mit Kaspersky Labs Produkten kompatibel sind. Trotz Deinstallation der McAfee Software werden vom Installationsassistenten, Registrierungseinträge als voll installierte Software erkannt. Als Folge verlangt der Installationsassistenten das manuelle Löschen der entdeckten inkompatiblen Software und beendet somit den Installationsprozess. 

Um ein McAfee Produkt zu entfernen, folgen Sie bitte den aufgeführten Anweisungen:

Löschung von McAfee Anti-Virus mit Windows-Standardmitteln

  • Wählen Sie Start - Systemsteuerung
    • Wenn Sie Windows XP installiert haben, so gehen Sie auf den Abschnitt Software

    • Wenn Sie Windows Vista oder Windows 7 installiert haben, so gehen Sie auf den Abschnitt Programme und wählen Sie den Punkt Programme und Funktionen

  • In der Liste von Programmen wählen Sie den McAfee Anti-Virus. 
  • Gehen Sie folgendermaßen vor:
    • für Windows XP:
      • Im Fenster Software klicken Sie auf Ändern/Entfernen (wenn es Ihnen vorgeschlagen wird einige allgemeine Dateien zu löschen, klicken Sie auf die Schaltfläche Ja, für alle).
    • für Windows Vista und Windows 7:
      • doppelklicken Sie auf den Namen des Programms. 
      • Im Fenster Programme und Funktionen bestätigen Sie, dass Sie wirklich das Programm entfernen möchten, indem Sie auf die Schaltfläche Ja klicken.
  • Der Deinstallationsvorgang für McAfee Anti-Virus beginnt. Bei erfolgreicher Installation des Programms braucht man nicht andere Schritte auszuführen. Sollten Fehlermeldungen erscheinen oder sollte man mitteilen, dass die Deinstallation von McAfee Anti-Virus nicht abgeschlossen wurde, so müssen Sie den McAfee Anti-Virus manuell entfernen. 

Wiederholen Sie den Versuch Ihr Kaspersky-Produkt der Version 2010/2011 zu installieren. 

Wurde die Deinstallation von McAfee Anti-Virus nicht erfolgreich abgeschlossen, so folgen Sie bitte folgenden Anweisungen, um das Produkt von Ihrem Computer vollständig zu entfernen. 

Entfernen von McAfee Anti-Virus mit dem speziellen McAfee-Tool 

Sollten während der automatischen Deinstallation eines McAfee Anti-Virus Fehler aufgetreten, so machen Sie Folgendes, um das Produkt vollstädig zu löschen: 

  • Laden Sie das Tool mcpr.exe  (MCPR (C) McAfee, Inc.) herunter.
  • Starten Sie die Datei MCPR.exe.
  • Nach der Beendigung des Deinstallationsvorgangs (der Vorgang nimmt ca. 1 Minute) erscheint im McAfee Cleanup Fenster folgende Mitteilung (auf Englisch): Reboot required to remove all files. Would you like to reboot now? (Zur Deinstallation aller Dateien muss der Computer neu gestartet werden. Jetzt neu starten?")
  • Klicken Sie auf die Schaltlfäche Ja, um den Computer sofort neu zu starten und den Deinstallationsvorgang zu beenden. 

Wiederholen Sie den Installationsversuch für Kaspersky Lab Produkt. 

Wenn alle Reste der vorher installierten Antiviren-Software gelöscht wurden oder keine Antiviren-Software früher auf dem Computer installiert worden war, aber trotzdem lässt sich das Kaspersky Lab Produkt der Version 2010/2011 nicht installieren, erstellen Sie eine Anfrage an den Technischen Support Service über unser Kontaktformular und fügen Sie den Bericht des Getsysteminfo-Tools zur Anfrage hinzu.

In der Anfrage schreiben Sie eine ausführliche Beschreibung des Problems und die Aktionen, die zum Reproduzieren des Fehlers benötigt werden. 

 
 
 
 
Hat Ihnen dieser Artikel geholfen?
Ja Nein
 
 
 

Betrifft:

  • Common articles