Geräteauswahlen

Geräteauswahlen sind ein Instrument zum Filtern von Geräten nach festgelegten Bedingungen. Sie können Geräteauswahlen verwenden, um mehrere Geräte zu verwalten: beispielsweise, um einen Bericht über nur diese Geräte anzuzeigen, oder um alle diese Geräte in eine andere Gruppe zu verschieben.

Kaspersky Security Center stellt eine breite Auswahl von vordefinierten Auswahlen bereit (beispielsweise Geräte mit Status "Kritisch", Der Schutz ist deaktiviert, Aktive Bedrohungen werden erkannt). Vordefinierte Auswahlen können nicht gelöscht werden. Sie können auch zusätzliche benutzerdefinierte Auswahlen definieren und anpassen.

In benutzerdefinierten Auswahlen können Sie den Suchbereich festlegen und alle Geräte, verwaltete Geräte oder nicht zugeordnete Geräte auswählen. Sucheinstellungen werden in den Bedingungen festgelegt. In der Geräteauswahl können Sie mehrere Bedingungen mit unterschiedlichen Sucheinstellungen erstellen. Beispielsweise können Sie zwei Bedingungen erstellen und in jeder davon unterschiedliche IP-Bereiche festlegen. Wenn mehrere Bedingungen festgelegt werden, zeigt eine Auswahl die Geräte an, die eine der Bedingungen erfüllen. Im Gegensatz dazu werden Sucheinstellungen innerhalb einer Bedingung übereinandergelegt. Wenn sowohl ein IP-Bereich als auch der Name einer installierten Anwendung in einer Bedingung festgelegt sind, werden nur jene Geräte angezeigt, bei denen sowohl die Anwendung installiert ist als auch die IP-Adresse zum festgelegten Bereich gehört.

Um die Geräteauswahl anzuzeigen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Wechseln Sie im Hauptmenü zum Abschnitt GERÄTE GERÄTEAUSWAHLEN or ENTDECKUNG UND SOFTWAREVERTEILUNG GERÄTEAUSWAHLEN.
  2. Klicken Sie in der Auswahlliste auf den Namen der entsprechenden Auswahl.

Das Ergebnis der Geräteauswahl wird angezeigt.

Siehe auch:

Ereignisauswahlen verwenden

Szenario: Installation und Erstkonfiguration von Kaspersky Security Center 13 Web Console

Szenario: Netzwerkschutz konfigurieren

Nach oben