Starten einer Untersuchung in Kaspersky Anti-Virus 2014

 

Kaspersky Anti-Virus 2014

 
 
 

Starten einer Untersuchung in Kaspersky Anti-Virus 2014

Zurück zu "Häufige Aufgaben"
2013 Sep 03 Artikel ID: 10055
 
 
 
 

Die Untersuchung ist eine wichtige Komponente Ihrer Antivirensoftware. Sie dient dazu, nach Schadobjekten zu suchen und sie zu erkennen. Führen Sie regelmäßig Untersuchungen durch, um Ihren Computer vor Malware und sonstigen Gefahren zu schützen.

Die Experten von Kaspersky Lab haben die folgenden Untersuchungsoptionen entwickelt:

  • Vollständige Untersuchung – Eine gründliche Untersuchung des gesamten Systems. Standardmäßig werden folgende Objekte untersucht: Systemarbeitsspeicher, beim Systemstart verwendete Objekte, Backup-Speicher des Systems, E-Mail-Datenbanken, Festplatten, Wechseldatenträger und Netzlaufwerke.
  • Schnelle Untersuchung – Hierbei werden die Objekte untersucht, die beim Start des Betriebssystems geladen werden, sowie der Systemarbeitsspeicher und die Bootsektoren der Festplatte.
  • Benutzerdefinierte Untersuchung – Hierbei werden einzelne, vom Benutzer ausgewählte Dateisystemobjekte untersucht.
  • Untersuchung externer Geräte – Hierbei werden die an den Computer angeschlossenen Wechselmedien untersucht.
 
 
 
 
 

1. Auslösen einer Untersuchung

 
 
 
 
 

2. Anzeigen der Ergebnisse

 
 
 
 
 

3. Abbrechen einer Untersuchung

 
 
 
 
Waren diese Informationen hilfreich?
Ja Nein
Danke
 
 
 

Betrifft:


 

 
 

Wie können wir den Artikel verbessern?

Wir nutzen Ihr Feedback, nur um diesen Artikel zu verbessern. Wenn Sie Hilfe für unsere Produkte brauchen, wenden Sie sich an den technischen Support von Kaspersky.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Ihre Vorschläge helfen uns dabei, den Artikel zu verbessern.

OK