Aktivieren/Deaktivieren des Selbstschutzes in Kaspersky Anti-Virus 2014

 

Kaspersky Anti-Virus 2014

 
 
 

Aktivieren/Deaktivieren des Selbstschutzes in Kaspersky Anti-Virus 2014

Zurück zu "Erweitert"
2013 Sep 04 Artikel ID: 10231
 
 
 
 

Um einen stabilen Betrieb zu gewährleisten, enthält Kaspersky Anti-Virus 2014 einen Mechanismus, der das Programm selbst schützt und gegen Angriffe verteidigt. In manchen Situationen müssen Sie diesen Selbstschutz jedoch ausschalten (beispielsweise, wenn die vom Programm angelegten Protokolldateien zu viel Platz auf der Festplatte einnehmen und Sie sie löschen wollen).

Um den Selbstschutz des Programms zu aktivieren bzw. zu deaktivieren, führen Sie die folgenden Schritte durch:

  1. Öffnen Sie Kaspersky Anti-Virus 2014.
  2. Klicken Sie im unteren rechten Bereich des Fensters auf den Link Einstellungen.

  1. Wechseln Sie im Fenster Einstellungen zum Abschnitt Erweitert und klicken Sie auf Selbstschutz.

  1. Wenn Sie für das Programm einen Kennwortschutz eingerichtet haben, geben Sie im Fenster Einstellungen das Kennwort ein und klicken auf Fortsetzen.

  1. Aktivieren bzw. deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Selbstschutz aktivieren.

  1. Klicken Sie im Fenster Achtung auf die Schaltfläche Akzeptieren.

  1. Schließen Sie das Programmfenster.
 
 
 
 
Waren diese Informationen hilfreich?
Ja Nein
Danke
 
 
 

Betrifft:


 

 
 

Wie können wir den Artikel verbessern?

Wir nutzen Ihr Feedback, nur um diesen Artikel zu verbessern. Wenn Sie Hilfe für unsere Produkte brauchen, wenden Sie sich an den technischen Support von Kaspersky.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Ihre Vorschläge helfen uns dabei, den Artikel zu verbessern.

OK