Anzahl von SVMs, die in Kaspersky Security for Virtualization 3.0 auf einem einzigen Hypervisor installiert werden können

 

Kaspersky Security for Virtualization 3.0 | Light Agent

 
 
 

Anzahl von SVMs, die in Kaspersky Security for Virtualization 3.0 auf einem einzigen Hypervisor installiert werden können

Zurück zu "Allgemeine Infos"
2014 Apr 18 Artikel ID: 10726
 
 
 
 

Kaspersky Security for Virtualization 3.0 verfügt bei der Bereitstellung von Secure Virtual Machines (SVMs) auf Hypervisors über folgende Optionen:

  • Bereitstellung auf einem autonomen Hypervisor von Microsoft Hyper-V Server oder Citrix XenServer.

Auf jedem Hypervisor kann nur eine einzige SVM gehostet werden.

  • Bereitstellung auf einem Hypervisor, der Teil eines Citrix XenServer-Pools ist.

Auf jedem Hypervisor kann nur eine einzige SVM gehostet werden.

Es können mehrere SVMs in einem freigegebenen Citrix XenServer-Speicher-Repository bereitgestellt werden. Eine SVM, die in einem freigegebenen Speicher installiert wurde, hat beim Start Einfluss auf den Hypervisor, der über mehr Ressourcen und eine geringere Auslastung verfügt. Wenn die SVM mit einem Schlüssel aktiviert wurde, der auf die Anzahl der CPU-Kerne beschränkt ist, dann zählt die Anzahl der CPU-Kerne der Hostmaschine des Hypervisors.

 
 
 
 
Waren diese Informationen hilfreich?
Ja Nein
Danke
 
 
 

Betrifft:


 

 
 

Wie können wir den Artikel verbessern?

Wir nutzen Ihr Feedback, nur um diesen Artikel zu verbessern. Wenn Sie Hilfe für unsere Produkte brauchen, wenden Sie sich an den technischen Support von Kaspersky.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Ihre Vorschläge helfen uns dabei, den Artikel zu verbessern.

OK