Empfohlene Ausnahmen für die vertrauenswürdige Zone von Kaspersky Security 10.x für Windows Server auf einem Server mit dem installierten SAP

 

Kaspersky Security 10.x für Windows Server

 
 
 

Empfohlene Ausnahmen für die vertrauenswürdige Zone von Kaspersky Security 10.x für Windows Server auf einem Server mit dem installierten SAP

Zurück zu "Einstellungen"
Zuletzt aktualisiert: 27. August 2020 Artikel ID: 11499
 
 
 
 

Der Artikel bezieht sich auf:

  • Kaspersky Security 10.1.2 für Windows Server
  • Kaspersky Security 10.1.1 für Windows Server
  • Kaspersky Security 10.1.0 für Windows Server
 
 
 
 

Um zu erfahren, welche Dateien und Ordner zur Vertrauenswürdigen Zone auf dem Server mit installierter SAP-Software hinzugefügt werden sollen, kontaktieren Sie den technischen Support via SAP Services & Support oder SAP Help Portal. Darüber hinaus können Sie Tipps zur Anpassung der Ausnahmen auf der offiziellen Website von Microsoft finden.

Wenn Sie Microsoft SQL Server als Datenbankserver verwenden, dann empfehlen wir, die folgenden Regeln in der Vertrauenswürdigen Zone dafür zu erstellen:

  • %ProgramFiles%\Microsoft SQL Server\MSSQL\data\*.mdf
  • %ProgramFiles%\Microsoft SQL Server\MSSQL\data\*.ldf
  • %ProgramFiles%\Microsoft SQL Server\MSSQL\data\*.ndf
  • %ProgramFiles%\Microsoft SQL Server\MSSQL\FTDATA\
  • %ProgramFiles%\Microsoft SQL Server\MSSQL\BACKUP\*.bak
  • %ProgramFiles%\Microsoft SQL Server\MSSQL\BACKUP\*.trn
  • %ProgramFiles%\Microsoft SQL Server\MSSQL.?\*\Data\*.mdf
  • %ProgramFiles%\Microsoft SQL Server\MSSQL.?\*\Data\*.ldf
  • %ProgramFiles%\Microsoft SQL Server\MSSQL.?\*\Data\*.ndf
  • %ProgramFiles%\Microsoft SQL Server\MSSQL.?\*\Backup\*.bak
  • %ProgramFiles%\Microsoft SQL Server\MSSQL.?\*\Backup\*.trn
  • %ProgramFiles%\Microsoft SQL Server\MSSQL.?\OLAP\
 
 
 
 
Waren diese Informationen hilfreich?
Ja Nein
Danke
 

 
 

Wie können wir den Artikel verbessern?

Wir nutzen Ihr Feedback, nur um diesen Artikel zu verbessern. Wenn Sie Hilfe für unsere Produkte brauchen, wenden Sie sich an den technischen Support von Kaspersky.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Ihre Vorschläge helfen uns dabei, den Artikel zu verbessern.

OK