Aktivieren/Deaktivieren des verlängerten Starts von Kaspersky Anti-Virus 2016 beim Hochfahren des Betriebssystems

 

Kaspersky Anti-Virus 2016

 
 
 

Aktivieren/Deaktivieren des verlängerten Starts von Kaspersky Anti-Virus 2016 beim Hochfahren des Betriebssystems

Zurück zu "Leistung"
2015 Dez 25 Artikel ID: 12127
 
 
 
 

Kaspersky Anti-Virus 2016 wird beim Hochfahren des Betriebssystems automatisch gestartet. Damit das Betriebssystem schneller hochfährt, kann der automatische Start des Programms verzögert werden. Wir raten jedoch davon ab, diese Option zu nutzen, weil Kaspersky Anti-Virus 2015 die vor dem Programmstart hergestellten Netzwerkverbindungen nicht untersuchen wird. Kaspersky Anti-Virus 2015 wird z. B. keine Aktionen von Schadprogrammen abfangen, die beim Start des Betriebssystems Daten senden oder empfangen.

Um den verzögerten automatischen Start des Programms zu aktivieren/deaktivieren, gehen Sie wie folgt vor:
  1. Öffnen Sie die Einstellungen von Kaspersky Anti-Virus 2016.
  2. Wechseln Sie im Fenster Einstellungen zum Abschnitt Leistung.
  3. Rechts im Fenster aktivieren Sie das Kontrollkästchen Beim Hochfahren Ressourcen für das Betriebssystem freigeben.

Beim Hochfahren Ressourcen für das Betriebssystem freigebe

  1. Schließen Sie das Programmfenster.
 
 
 
 
Waren diese Informationen hilfreich?
Ja Nein
Danke
 

 
 

Wie können wir den Artikel verbessern?

Wir nutzen Ihr Feedback, nur um diesen Artikel zu verbessern. Wenn Sie Hilfe für unsere Produkte brauchen, wenden Sie sich an den technischen Support von Kaspersky.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Ihre Vorschläge helfen uns dabei, den Artikel zu verbessern.

OK