Meldung „Der Screenshot-Schutz ist deaktiviert“ beim Start des Sicheren Browsers in Kaspersky Internet Security 2016

 

 

Kaspersky Internet Security 2016

 
 
 

Meldung „Der Screenshot-Schutz ist deaktiviert“ beim Start des Sicheren Browsers in Kaspersky Internet Security 2016

Zurück zum "Problembehebung"
2017 Sep 27 Artikel ID: 12137
 
 
 
 

Beim Start des Sicheren Browsers unter Windows 8/8.1 (x64) kann die folgende Fehlermeldung angezeigt werden: „Kaspersky Internet Security kann Ihre Daten nicht vollständig schützen: Der Screenshot-Schutz ist deaktiviert“. 

Fehlerursachen:

  • Die Hardware unterstützt den Screenshot-Schutz nicht. Damit der Screenshot-Schutz aktiv ist, müssen der Prozessor und die Hauptplatine die Virtualisierung unterstützen.
  • Der Screenshot-Schutz wurde in den BIOS-Einstellungen blockiert. Lösung: Aktivieren Sie in den BIOS-Einstellungen die Unterstützung der Hypervisoren von Drittherstellern.
  • Der Screenshot-Schutz wurde durch die Funktion anderer Software blockiert. Lösung: Beenden Sie alle Anwendungsprogramme, die den Hypervisor verwenden (z.B. VMWare) und starten Sie den sicheren Browser neu.
  • Der Schutz ist in den Programmeinstellungen deaktiviert. Lösung: Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Erstellen von Screenshots im Sicheren Browser blockieren in den Programmeinstellungen.  
     
 
 
 
 

1. Prüfen Sie, ob der Screenshot-Schutz im Produkt aktiviert ist

 
 
 
 
 

2. Finden Sie heraus, ob Ihr Computer die Technologie zur Virtualisierung unterstützt

 
 
 
 
 

3. Aktivieren Sie die Unterstützung der Hypervisoren von Drittanbietern in den BIOS-Einstellungen

 
 
 
 
Waren diese Informationen hilfreich?
Ja Nein
 

 
 

Feedback zur Website

Bitte teilen Sie uns mit, wenn Sie benötigte Informationen auf der Website nicht gefunden haben, oder geben Sie ein Feedback zur Website, damit wir sie verbessern.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Kaspersky Lab schätzt Ihre Meinung. 

Ihr Feedback zählt!