Quarantäne in Kaspersky Anti-Virus 2016

 

Kaspersky Anti-Virus 2016

 
 
 

Quarantäne in Kaspersky Anti-Virus 2016

Zurück zu "Tools"
Zuletzt aktualisiert: 9. November 2019 Artikel ID: 12212
 
 
 
 

Die Quarantäne ist ein spezieller Speicher, in den möglicherweise infizierte Objekte verschoben werden.

Möglicherweise infizierte Objekte sind Objekte, die vermutlich mit Viren oder deren Modifikationen infiziert sind. Objekte in der Quarantäne stellen keine Bedrohung für den Computer dar.

Dateien, die Kaspersky Anti-Virus 2016 nicht desinfizieren kann, werden standardmäßig gelöscht. Sie können automatisches Löschen schädlicher Dateien aufheben und die Aktion des Programms beim Fund eines Bedrohung festlegen.

 
 
 
 
 

Aktionen mit Dateien in der Quarantäne

 
 
 
 
 

Speicherort von Dateien in der Quarantäne

 
 
 
 
 

Automatisches Löschen schädlicher Dateien deaktivieren

 
 
 
 
 

Aktion beim Fund einer Bedrohung festlegen

 
 
 
 
Waren diese Informationen hilfreich?
Ja Nein
Danke
 
 
 

 
 

Wie können wir den Artikel verbessern?

Wir nutzen Ihr Feedback, nur um diesen Artikel zu verbessern. Wenn Sie Hilfe für unsere Produkte brauchen, wenden Sie sich an den technischen Support von Kaspersky.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Ihre Vorschläge helfen uns dabei, den Artikel zu verbessern.

OK