Erstellen von Protokolldateien in Kaspersky Secure Mail Gateway

 

Kaspersky Secure Mail Gateway

 
 
 

Erstellen von Protokolldateien in Kaspersky Secure Mail Gateway

Zurück zu "Problembehandlung"
2017 Jul 27 Artikel ID: 12319
 
 
 
 

So erstellen Sie Protokolldateien der Ausführung von Kaspersky Secure Mail Gateway:

  1. Öffnen Sie die Konsole von Kaspersky Secure Mail Gateway auf der virtuellen Maschine oder stellen Sie eine Remote-Verbindung zur Konsole via SSH her.
  2. Wechseln Sie zu Technical Support Mode.
  3. Exportieren Sie die allgemeinen Einstellungen in eine Datei mithilfe des folgenden Befehls:
# /opt/kaspersky/klms/bin/klms-control --get-app-settings -f <Dateiname>
  1. Öffnen Sie die Datei und finden Sie den Abschnitt <tracerSettings>.
  2. Finden Sie den Parameter <level> und legen Sie den Wert Debug fest.
  3. Speichern Sie die Datei und importieren Sie sie ins Programm mithilfe des folgenden Befehls:
# /opt/kaspersky/klms/bin/klms-control --set-app-settings -f <Dateiname>
  1. Reproduzieren Sie das Problem.
  2. Öffnen Sie die Web-Benutzeroberfläche von Kaspersky Secure Mail Gateway und wechseln Sie zu Einstellungen → Ereignisprotokoll → Informationen über das System. Klicken Sie auf Erstellen.
  3. Laden Sie das erstellte Archiv mit Protokolldateien herunter und senden Sie diesen an den technischen Support
  4. Öffnen Sie die vorher gespeicherte Datei mit den Programmeinstellungen zur Bearbeitung, finden Sie den Parameter <level> und legen Sie den Wert Error fest.
  5. Importieren Sie die Datei ins Programm, um die Protokollierung zu deaktivieren.
 
 
 
 
Waren diese Informationen hilfreich?
Ja Nein
Danke
 

 
 

Wie können wir den Artikel verbessern?

Wir nutzen Ihr Feedback, nur um diesen Artikel zu verbessern. Wenn Sie Hilfe für unsere Produkte brauchen, wenden Sie sich an den technischen Support von Kaspersky.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Ihre Vorschläge helfen uns dabei, den Artikel zu verbessern.

OK