Aktivieren der Untersuchung bei Leerlauf des Computers in Kaspersky Small Office Security 5 für Personal Computer

 

Kaspersky Small Office Security 5 (PC)

 
 
 

Aktivieren der Untersuchung bei Leerlauf des Computers in Kaspersky Small Office Security 5 für Personal Computer

Zurück zu "Leistung"
2016 Aug 23 Artikel ID: 12830
 
 
 
 

Wenn der Computer läuft, ohne dass Sie ihn benutzen, passen Sie automatische Untersuchung und Aktualisierung der Antiviren-Datenbanken von Kaspersky Small Office Security 5 bei Computerleerlauf an. Dadurch vermeiden Sie zusätzliche Auslastung des Systems, während Sie den Computer benutzen.

Wenn Sie Ihre Arbeit am Computer wiederaufnehmen, werden die Untersuchung und das Update der Datenbanken automatisch abgebrochen. Nächstes Mal wird die Untersuchung fortgesetzt und das Update der Datenbanken wird neu gestartet.

Wenn der Computer mit dem Akku betrieben wird, werden die Aufgaben bei Leerlauf des Computers nicht ausgeführt. Standardmäßig ist die Ausführung von Aufgaben bei Leerlauf des Computers deaktiviert.
Um die Untersuchung und das Update bei Leerlauf zu aktivieren oder zu deaktivieren, gehen Sie wie folgt vor:
  1. Öffnen Sie die Einstellungen in Kaspersky Small Office Security 5 per Klick auf das Zahnrad-Symbol links unten im Programmfenster.

Abbildung: Öffnen Sie die Einstellungen von Kaspersky von Kaspersky Small Office Security 5

Die Anweisung zum Öffnen des Programms finden Sie in diesem Artikel.

  1. Im Fenster Einstellungen wechseln Sie zum Abschnitt Leistung und aktivieren oder deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Aufgaben bei Leerlauf des Computers ausführen.

Abbildung: Aktivieren Sie die Ausführung von Aufgaben bei Leerlauf in den Einstellungen von Kaspersky Small Office Security 5

  1. Schließen Sie das Fenster Einstellungen.
 
 
 
 
Waren diese Informationen hilfreich?
Ja Nein
Danke
 
 
 

 
 

Wie können wir den Artikel verbessern?

Wir nutzen Ihr Feedback, nur um diesen Artikel zu verbessern. Wenn Sie Hilfe für unsere Produkte brauchen, wenden Sie sich an den technischen Support von Kaspersky.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Ihre Vorschläge helfen uns dabei, den Artikel zu verbessern.

OK