Besonderheiten der Kompatibilität von Windows 10 , Windows Server 2016 und Windows Server 2019 mit Kaspersky Endpoint Security
Wir verwenden Cookies, damit Ihr Erlebnis auf unseren Webseiten noch besser wird. Durch die Nutzung und Navigation dieser Webseite akzeptieren Sie dies. Ausführlichere Informationen zur Nutzung von Cookies auf dieser Webseite finden Sie, wenn Sie auf „Weitere Informationen“ klicken.
Akzeptieren und schließen

 

 

Kaspersky Endpoint Security 10 für Windows (für Arbeitsstationen und Dateiserver)

 
 
 

Besonderheiten der Kompatibilität von Windows 10 , Windows Server 2016 und Windows Server 2019 mit Kaspersky Endpoint Security

Zurück zu "Installation / Deinstallation"
2018 Nov 06 Artikel ID: 13036
 
 
 
 

Der Artikel bezieht sich auf folgende Programmversionen:

  • Kaspersky Endpoint Security 10 Service Pack 2 Maintenance Release 3 (Version 10.3.3.275)
  • Kaspersky Endpoint Security 11 für Windows (Version 11.0.0.6499)
  • Kaspersky Endpoint Security 10 für Windows Service Pack 2 Maintenance Release 2 (Version 10.3.0.6294)
  • Kaspersky Endpoint Security 10 für Windows Service Pack 2 Maintenance Release 1 (Version 10.3.0.6294)
  • Kaspersky Endpoint Security 10 für Windows Service Pack 2 (Version 10.3.0.6294)
  • Kaspersky Endpoint Security 10 für Windows Service Pack 1 Maintenance Release 4 (Version 10.2.6.3733)
  • Kaspersky Endpoint Security 10 für Windows Service Pack 1 Maintenance Release 3 (Version 10.2.5.3201)
  • Kaspersky Endpoint Security 10 für Windows Service Pack 1 Maintenance Release 2 (Version 10.2.4.674)
 
 
 
 

Kaspersky Endpoint Security für Windows ist mit folgenden Editionen von Microsoft Windows 10 kompatibel:

Microsoft
Windows 10
Pro/Enterprise
Kaspersky Endpoint Security
10 SP1 MR2
10.2.4.674
10 SP1 MR3
10.2.5.3201
10 SP1 MR4
10.2.6.3733
10 SP2,
10 SP2 MR1
10.3.0.6294
10 SP2 MR2
10 SP2 MR3
10.3.3.275
11
11.0.0.6499
October 2018 Update
(Redstone 5,
Version 1809)
NeinJa
Beschränkt
Ja
Beschränkt
Nein
Ja
Beschränkt
Ja
Beschränkt
Ja
Beschränkt
April 2018 Update 
(Redstone 4,
Version 1803)
NeinJa
Beschränkt
Ja
Beschränkt
Nein
Ja
Beschränkt
Ja
Beschränkt
Ja
Beschränkt
Fall Creators Update
(Redstone 3,
Version 1709)
NeinJa
Beschränkt
Ja
Beschränkt
Ja
Beschränkt
Ja
Beschränkt
Ja
Beschränkt
Ja
Beschränkt
Creators Update
(Redstone 2,
Version 1703
NeinJa
Beschränkt
Ja
Beschränkt
Ja
Beschränkt
Ja
Beschränkt
Ja
Beschränkt
Ja
Beschränkt
Anniversary Update
(Redstone 1,
Version 1607)
NeinJa
Beschränkt
Ja
Beschränkt
Ja
Beschränkt
Ja
Beschränkt
Ja
Beschränkt
Ja
Beschränkt
Fall Update (Threshold 2,
Version 1511)
Ja
Beschränkt
JaJaJaJaJaJa
Release (Threshold 1,
Version 1507)
JaJaJaJaJaJaJa
Microsoft
Windows Server
 
Version 2019NeinJa
Beschränkt
Ja
Beschränkt
Nein
Ja
Beschränkt
Ja
Beschränkt
Ja
Beschränkt
Version 2016NeinJa
Beschränkt
Ja
Beschränkt
Ja
Beschränkt
Ja
Beschränkt
Ja
Beschränkt
Ja
Beschränkt
 
 
 
 
 

Kompatibilität mit Microsoft 10 Oktober 2018 Update (Redstone 5)

 
 
 
 
 

Kompatibilität mit Microsoft 10 April 2018 Update (Redstone 4)

 
 
 
 
 

Kompatibilität mit Microsoft 10 Fall Creators Update (Redstone 3)

 
 
 
 
 

Kompatibilität mit Microsoft 10 Creators Update (Redstone 2)

 
 
 
 
 

Kompatibilität mit Microsoft 10 Anniversary Update (Redstone 1)

 
 
 
 
 

Kompatibilität mit Microsoft Windows Server 2019

 
 
 
 
 

Kompatibilität mit Microsoft Windows Server 2016

 
 
 
 
Waren diese Informationen hilfreich?
Ja Nein
Danke
 

 
 

Feedback zur Website

Bitte teilen Sie uns mit, wenn Sie benötigte Informationen auf der Website nicht gefunden haben, oder geben Sie ein Feedback zur Website, damit wir sie verbessern.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Kaspersky Lab schätzt Ihre Meinung. 

Ihr Feedback zählt!

 

Wie können wir den Artikel verbessern?

Wir können Sie weder per Telefon noch per E-Mail kontaktieren. Um den Support zu kontaktieren, melden Sie sich in Ihrem Benutzerkonto an.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Ihre Vorschläge helfen uns dabei, den Artikel zu verbessern.

OK