Absturz der IBM-Server nach Installation oder Upgrade des Administrationsagenten auf Version 10.3.407 über das Kaspersky Security Center 10 SP2

 

Kaspersky Security Center 10

 
 
 

Absturz der IBM-Server nach Installation oder Upgrade des Administrationsagenten auf Version 10.3.407 über das Kaspersky Security Center 10 SP2

Zurück zu "Sonstige Probleme"
Zuletzt aktualisiert: 19. Dezember 2019 Artikel ID: 13037
 
 
 
 
Der Artikel bezieht sich auf das Kaspersky Security Center 10 Service Pack 2 (Version 10.3.407.0).
 
 
 
 

Auf IBM-Servern kann das System nach Installation oder Upgrade des Administrationsagenten des Kaspersky Security Center auf Version 10.3.407 in den Blue Screen abstürzen, wenn die Funktion zum Senden von Informationen über die Hardware-Registry aktiviert ist.

Lösung:

Wir empfehlen, das Senden von Informationen über die Hardware-Registry auf den betroffenen Servern anhand einer der folgenden Methoden zu deaktivieren:

  • In den Einstellungen oder in der Richtlinie des Administrationsagenten:

ksc10_13037_01

  • In der Registrierung:

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\KasperskyLab\Components\34\1103\1.0.0.0\NagentFlags]
"hwinv"=dword:00000000

Nachdem Sie die Änderungen in der Registrierung vorgenommen haben, starten Sie die Dienste des Administrationsagenten neu.
Verwenden Sie die Befehle net stop knagent; net start knagent

 
 
 
 
 

Konfigurationen von IBM-Servern mit eventuellem Problem

 
 
 
 
Waren diese Informationen hilfreich?
Ja Nein
Danke
 

 
 

Wie können wir den Artikel verbessern?

Wir nutzen Ihr Feedback, nur um diesen Artikel zu verbessern. Wenn Sie Hilfe für unsere Produkte brauchen, wenden Sie sich an den technischen Support von Kaspersky.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Ihre Vorschläge helfen uns dabei, den Artikel zu verbessern.

OK