Besonderheiten der Funktion von Kaspersky Security 10 für mobile Endgeräte auf Android 7

 

Kaspersky Security 10 für Mobile

 
 
 

Besonderheiten der Funktion von Kaspersky Security 10 für mobile Endgeräte auf Android 7

Zurück zu "Allgemeine Infos"
2018 Dez 07 Artikel ID: 13159
 
 
 
 
  • Auf Android 4.0 – 6.Х wird das Kennwort (PIN-Code) nach Freischaltung auf „1234“ zurückgesetzt. Auf Android 7.0 und höher bleibt das Kennwort nach Freischaltung dasselbe. Das Kennwort kann manuell in den Geräteeinstellungen geändert werden.
  • Ein Gerät kann per Fernzugriff mit Angabe eines neuen PIN-Codes nicht freigeschaltet werden, wenn der PIN-Code vorher vom Benutzer manuell angegeben wurde.
  • Kaspersky Endpoint Security 10 für Android unterstützt die Multi-Window-Feature nicht.
  • Beim Wechsel in den Energiesparmodus (Doze) kann die Ausführung von Aufgaben nach Zeitplan (Update, Untersuchung, Synchronisierung) verzögert werden.
  • Auf Geräten unter Android 7.1.1 wird bei verbotener Kameranutzung in der Richtlinie des Kaspersky Security Center beim Versuch, die Kamera auf dem Gerät zu aktivieren, eine Systemfehlermeldung anstelle einer Nachricht von Kaspersky Endpoint Security 10 für Android angezeigt. Die Kamera ist dabei nicht verfügbar. Das Problem wird durch einen bekannten Fehler in Android 7.1.1 verursacht.
  • Wenn das Kennwort zum Entsperren des Geräts auf Geräten unter Android 7.1.1 den Anforderungen der Unternehmenssicherheit (Kontrolle der Entsprechung) nicht entspricht, kann die Systemanwendung Einstellungen möglicherweise inkorrekt ausgeführt werden, wenn versucht wird, das Kennwort zum Entsperren aus Kaspersky Endpoint Security 10 für Android zu ändern. Das Problem wird durch einen bekannten Fehler in Android 7.1.1 verursacht. Verwenden Sie in diesem Fall für die Änderung des Kennworts zum Entsperren nur die Systemanwendung Einstellungen.
  • Auf Geräten unter Android 7.1.1 beim aktivierten Modus Nicht stören wird der Befehl Tonsignal inkorrekt ausgeführt. Um dieses Problem zu beheben, muss man Kaspersky Endpoint Security 10 Berechtigungen in den Einstellungen dieses Modus auf dem Gerät manuell erteilen.
  • Auf Geräten unter Android 7.0 kann ein Fehler auftreten, wenn versucht wird, die Administratorrechte für Kaspersky Endpoint Security 10 für Android in den Einstellungen des Geräts zu deaktivieren, wenn das Überblenden für Kaspersky Endpoint Security 10 für Android verboten ist. Das Problem wird durch einen bekannten Fehler in Android 7 verursacht.
  • Auf einigen Samsung-Geräten unter Android 7.0 und höher beim aktivierten Schutz von Kaspersky Endpoint Security 10 für Android vor Deinstallation und bei angegebenen Anforderungen an die Stärke des Kennworts für das Entsperren des Bildschirms wird das Gerät blockiert, wenn versucht wird, nicht unterstützte Methoden zum Entsperren des Bildschirms (z. B. ein grafisches Kennwort) einzurichten. Das Problem ist auf bekannte Fehler in Systemprogrammen von Samsung zurückzuführen.
  • Auf Huawei-Geräten mit der Firmware EMUI unter Android 7.0 kann der Benutzer die Benachrichtigung über den Schutzstatus von Kaspersky Endpoint Security 10 für Android ausblenden. Das Problem ist auf die Besonderheiten der Software von Huawei zurückzuführen.
 
 
 
 
Waren diese Informationen hilfreich?
Ja Nein
Danke
 

 
 

Wie können wir den Artikel verbessern?

Wir nutzen Ihr Feedback, nur um diesen Artikel zu verbessern. Wenn Sie Hilfe für unsere Produkte brauchen, wenden Sie sich an den technischen Support von Kaspersky.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Ihre Vorschläge helfen uns dabei, den Artikel zu verbessern.

OK