Beschränkte Unterstützung von Microsoft Windows Server 2016 in Kaspersky Security 10 für Windows Server
Wir verwenden Cookies, damit Ihr Erlebnis auf unseren Webseiten noch besser wird. Durch die Nutzung und Navigation dieser Webseite akzeptieren Sie dies. Ausführlichere Informationen zur Nutzung von Cookies auf dieser Webseite finden Sie, wenn Sie auf „Weitere Informationen“ klicken.
Akzeptieren und schließen

 

 

Kaspersky Security 10 für Windows Server

 
 
 

Beschränkte Unterstützung von Microsoft Windows Server 2016 in Kaspersky Security 10 für Windows Server

Zurück zu "Allgemeine Infos"
2016 Okt 03 Artikel ID: 13166
 
 
 
 

Kaspersky Security 10 für Windows Server ist mit Microsoft Windows Server 2016 mit folgenden Einschränkungen kompatibel:

  • Microsoft Windows Nano Server 2016 wird nicht unterstützt.
  • Kaspersky Security 10 für Windows Server funktioniert nicht, wenn Device Guard aktiviert und konfiguriert ist.

Vor der Installation von Kaspersky Security 10 für Windows Server müssen Sie Device Guard und Windows Defender deaktivieren.

 
 
 
 
Waren diese Informationen hilfreich?
Ja Nein
Danke
 

 
 

Feedback zur Website

Bitte teilen Sie uns mit, wenn Sie benötigte Informationen auf der Website nicht gefunden haben, oder geben Sie ein Feedback zur Website, damit wir sie verbessern.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Kaspersky Lab schätzt Ihre Meinung. 

Ihr Feedback zählt!

 

Wie können wir den Artikel verbessern?

Wir können Sie weder per Telefon noch per E-Mail kontaktieren. Um den Support zu kontaktieren, melden Sie sich in Ihrem Benutzerkonto an.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Ihre Vorschläge helfen uns dabei, den Artikel zu verbessern.

OK