Verfolgen der Änderung der Hardwareinventur im Netzwerk mithilfe des Kaspersky Security Center 10

 

Kaspersky Security Center 10

 
 
 

Verfolgen der Änderung der Hardwareinventur im Netzwerk mithilfe des Kaspersky Security Center 10

Zurück zu "Host-Verwaltung"
Zuletzt aktualisiert: 18. Oktober 2019 Artikel ID: 13186
 
 
 
 

Der Artikel bezieht sich auf die folgenden Versionen des Kaspersky Security Center 10:

  • Service Pack 3 (Version 10.5.1781.0);
  • Service Pack 2 Maintenance Release 1 (Version 10.4.343.0).
 
 
 
 

Im Kaspersky Security Center 10 können Sie Geräte kontrollieren, die auf Client-Computern installiert sind. Ein spezieller Bericht enthält Informationen über die Hauptplatine, den Prozessor usw. 

Um den Bericht über das Ändern der Konfiguration abzurufen, gehen Sie wie folgt vor: 

  1. Öffnen Sie die Konsole des Kaspersky Security Center 10.
  2. Wechseln Sie auf die Registerkarte Berichte.
  3. Klicken Sie auf Berichtsvorlage erstellen.
  4. Im Fenster Typ der Berichtsvorlage auswählen wählen Sie im Abschnitt Sonstiges den Punkt Bericht über das Ändern der Konfiguration. Klicken Sie auf Weiter.
 Abbildung: Im Abschnitt „Sonstiges“ wählen Sie „Bericht über das Ändern der Konfiguration“
  1. Geben Sie einen Zeitraum für das Erstellen des Berichts an. Klicken Sie auf Weiter.
  2. Wählen eine Gruppe von Computern oder einzelne Client-Computern, für die der Bericht erstellt werden soll, aus. Klicken Sie auf Weiter.
  3. Speichern Sie die Berichtsvorlage.
 
 
 
 
Waren diese Informationen hilfreich?
Ja Nein
Danke
 

 
 

Wie können wir den Artikel verbessern?

Wir nutzen Ihr Feedback, nur um diesen Artikel zu verbessern. Wenn Sie Hilfe für unsere Produkte brauchen, wenden Sie sich an den technischen Support von Kaspersky.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Ihre Vorschläge helfen uns dabei, den Artikel zu verbessern.

OK