Warum sich die lokale Uhrzeit des Starts der Aufgabe von der in der Richtlinie des Kaspersky Security Center 10 angegebenen Uhrzeit unterscheidet

 

Kaspersky Security Center 10

 
 
 

Warum sich die lokale Uhrzeit des Starts der Aufgabe von der in der Richtlinie des Kaspersky Security Center 10 angegebenen Uhrzeit unterscheidet

Zurück zu "Host-Verwaltung"
Zuletzt aktualisiert: 18. Oktober 2019 Artikel ID: 13313
 
 
 
 

Der Artikel bezieht sich auf:

  • Kaspersky Security Center 10 Service Pack 3 (Version 10.5.1781.0);
  • Kaspersky Security Center 10 Service Pack 2 Maintenance Release 1 (Version 10.4.343.0);
  • Kaspersky Endpoint Security 10 für Windows Service Pack 1 Maintenance Release 2 (Version 10.2.4.674).
 
 
 
 

Wenn die Option Verwaltung von Gruppenaufgaben erlauben in der Richtlinie aktiviert ist, so werden in der lokalen Benutzeroberfläche von Kaspersky Endpoint Security 10 die lokalen Einstellungen angezeigt. Dabei werden Gruppenaufgaben in der im Kaspersky Security Center 10 angegeben Zeit gestartet. 

So passen Sie korrekte Anzeige von Aufgaben in der lokalen Benutzeroberfläche von Kaspersky Endpoint Security 10 an:

  1. Öffnen Sie die Richtlinie von Kaspersky Endpoint Security 10.
  2. Wechseln Sie zum Abschnitt Programmeinstellungen.
  3. Deaktivieren Sie die Option Verwaltung von Gruppenaufgaben erlauben.
  4. Klicken Sie auf ОК.

Abbildung: Im Abschnitt „Programmeinstellungen“ deaktivieren Sie das Kontrollkästchen „Verwaltung von Gruppenaufgaben erlauben“

 
 
 
 
Waren diese Informationen hilfreich?
Ja Nein
Danke
 

 
 

Wie können wir den Artikel verbessern?

Wir nutzen Ihr Feedback, nur um diesen Artikel zu verbessern. Wenn Sie Hilfe für unsere Produkte brauchen, wenden Sie sich an den technischen Support von Kaspersky.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Ihre Vorschläge helfen uns dabei, den Artikel zu verbessern.

OK