Nutzen der Firewall in Kaspersky Security Cloud

 

Kaspersky Security Cloud 18

 
 
 

Nutzen der Firewall in Kaspersky Security Cloud

Zurück zu "Schutz"
Zuletzt aktualisiert: 19. Juni 2017 Artikel ID: 13362
 
 
 
 

Der Artikel bezieht sich auf Kaspersky Security Cloud (Family und Personal).

Wenn Ihr Computer mit einem Netzwerk verbunden ist, werden die Daten auf Ihrem Computer verschiedenen Bedrohungen ausgesetzt. Um eine Netzwerkverbindung zu schützen, verwenden Sie die Firewall.

Die Firewall in Kaspersky Security Cloud überwacht alle Netzwerkverbindungen und erlaubt oder verbietet die Verbindung gemäß den festgelegten Status.

Einem jeden Netzwerk kann einer der folgenden Status zugewiesen werden:

  • Öffentliches Netzwerk. Verwenden Sie diesen Status, wenn Sie den Zugriff auf Dateien, Ordner und Drucker, sowie auf den Remote-Desktop auf Ihrem Computer verbieten möchten. 
  • Lokales Netzwerk. Dieser Status ermöglicht den Zugriff auf die Dateien und Drucker und kann z.B. in einem Firmen- und Heimnetzwerk verwendet werden. 
  • Vertrauenswürdiges Netzwerk. Dieser Status ermöglicht den vollständigen Zugriff auf das Netzwerk, in dem der Computer weder Angriffen noch unerlaubtem Zugriff auf die Daten auf dem Computer ausgesetzt wird. 

Mithilfe der Firewall von Kaspersky Security Cloud können Sie den Status eines Netzwerks ändern und einem Programm die Verbindung mit dem Netzwerk verbieten. 

 
 
 
 
 

Netzwerkstatus ändern

 
 
 
 
 

Einem Programm den Internetzugriff mithilfe der Firewall verbieten

 
 
 
 
Waren diese Informationen hilfreich?
Ja Nein
Danke
 
 
 

 
 

Wie können wir den Artikel verbessern?

Wir nutzen Ihr Feedback, nur um diesen Artikel zu verbessern. Wenn Sie Hilfe für unsere Produkte brauchen, wenden Sie sich an den technischen Support von Kaspersky.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Ihre Vorschläge helfen uns dabei, den Artikel zu verbessern.

OK