Quarantäne in Kaspersky Internet Security 2018

 

Kaspersky Internet Security 2018

 
 
 

Quarantäne in Kaspersky Internet Security 2018

Zurück zu "Weitere Funktionen"
2018 Mrz 02 Artikel ID: 13928
 
 
 
 

Beim Erkennen einer infizierten oder einer möglicherweise infizierten Datei versucht Kaspersky Internet Security 2018 sie zu desinfizieren. Wenn die Datei nicht desinfiziert werden kann, wird sie von Kaspersky Internet Security 2018 in die Quarantäne verschoben.

Die Quarantäne ist ein spezieller Speicher für möglicherweise infizierte Dateien.

Dateien in der Quarantäne bedrohen die Sicherheit Ihres Computers nicht.

Dateien, die Kaspersky Internet Security 2018 nicht desinfizieren kann, werden standardmäßig gelöscht. Sicherungskopien solcher Dateien werden in der Quarantäne gespeichert. Wenn Sie sicher sind, dass so eine Datei nicht gefährlich ist, können Sie sie aus der Sicherungskopie in den ursprünglichen Ordner wiederherstellen. 

Wir empfehlen jedoch nicht, Dateien aus der Quarantäne wiederherzustellen, weil Sie Ihrem Computer schaden können.
 
 
 
 
 

Dateien aus der Quarantäne wiederherstellen

 
 
 
 
 

Speicherordner der Quarantäne

 
 
 
 
 

Automatisches Löschen schädlicher Dateien deaktivieren

 
 
 
 
 

Aktion beim Fund einer Bedrohung festlegen

 
 
 
 
Waren diese Informationen hilfreich?
Ja Nein
Danke
 

 
 

Wie können wir den Artikel verbessern?

Wir nutzen Ihr Feedback, nur um diesen Artikel zu verbessern. Wenn Sie Hilfe für unsere Produkte brauchen, wenden Sie sich an den technischen Support von Kaspersky.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Ihre Vorschläge helfen uns dabei, den Artikel zu verbessern.

OK