Wechseln der Kontrolle des Programmstarts in den Modus Default Allow in Kaspersky Security 10.x für Windows Server

 

Kaspersky Security 10.x für Windows Server

 
 
 

Wechseln der Kontrolle des Programmstarts in den Modus Default Allow in Kaspersky Security 10.x für Windows Server

Zurück zu "Einstellungen"
Zuletzt aktualisiert: 18. Dezember 2019 Artikel ID: 13982
 
 
 
 
Der Artikel bezieht sich auf Kaspersky Security 10.0 für Windows Server.
 
 
 
 

Sie können die Komponente Kontrolle des Programmstarts im Modus Default Allow verwenden: Standardmäßig können alle Programme gestartet werden, wenn sie durch Regeln oder KSN nicht verboten sind.

So wechseln Sie in diesen Modus:

  1. Öffnen Sie die Richtlinie für Kaspersky Security 10.x für Windows Server.
  2. Navigieren Sie zu Serverkontrolle und klicken Sie auf Einstellungen rechts von der Kontrolle des Programmstarts.

Abbildung: Die Eigenschaften der Richtlinie für Kaspersky Security 10 für Windows Server


  1. Klicken Sie auf Regelliste.

Abbildung: Das Fenster „Parameter“


  1. Fügen Sie eine erlaubende Regel für ausführbare Dateien hinzu:
    • Typ: Erlaubnis
    • Anwendungsbereich: Ausführbare Dateien
    • Benutzer und/oder Benutzergruppe: Jeder
    • Kriterien für das Auslösen der Regel: Dateipfad mit der Maske ?:\

Abbildung: Das Fenster „Einstellungen der Regel“


  1. Fügen Sie eine erlaubende Regel für Skripte und MSI-Pakete hinzu:
    • Typ: Erlaubnis
    • Anwendungsbereich: Skripte und MSI-Pakete
    • Benutzer und/oder Benutzergruppe: Jeder
    • Kriterien für das Auslösen der Regel: Dateipfad mit der Maske ?:\

Abbildung: Das Fenster „Einstellungen der Regel“  


  1. Wechseln Sie die Komponente Kontrolle des Programmstarts in den Modus Regeln für die Kontrolle des Programmstarts übernehmen. Schließen Sie das Schloss für den Funktionsmodus und den Gültigkeitsbereich der Regeln.

Abbildung: Das Fenster „Parameter“


  1. Schließen Sie das Schloss für die Komponente Kontrolle des Programmstarts.

Abbildung: Die Eigenschaften der Richtlinie für Kaspersky Security 10 für Windows Server


  1. Wenden Sie die angepasste Richtlinie an.
 
 
 
 
Waren diese Informationen hilfreich?
Ja Nein
Danke
 

 
 

Wie können wir den Artikel verbessern?

Wir nutzen Ihr Feedback, nur um diesen Artikel zu verbessern. Wenn Sie Hilfe für unsere Produkte brauchen, wenden Sie sich an den technischen Support von Kaspersky.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Ihre Vorschläge helfen uns dabei, den Artikel zu verbessern.

OK