Beim Starten von Kaspersky Rescue Disk 18 versagt die Hardware teilweise

 

Kaspersky Rescue Disk 18

 
 
 
 

Beim Starten von Kaspersky Rescue Disk 18 versagt die Hardware teilweise

Zurück zu "Problembehandlung"
Zuletzt aktualisiert: 2019 Jun 28 Artikel ID: 14234
 
 
 
 

Beim Starten von Kaspersky Rescue Disk 18 im grafischen Modus kann die Hardware teilweise versagen, z. B. die Netzwerkkarte, der Touchscreen oder andere Geräte.

Über die Nutzung von Kaspersky Rescue Disk können Sie sich in unserer Community beraten lassen. Zur Feststellung der Fehlerursachen können Informationen über die Hardware nötig sein. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  1. Öffnen Sie das Systemmenü und wählen Sie Hardware info.

Öffnen des Dienstprogramms Hardware info in Kaspersky Rescue Disk


  1. Mithilfe der Tab-Taste wählen Sie Save aus und drücken Sie die Eingabetaste.

Speichern der Informationen über die Hardware mithilfe von Kaspersky Rescue Disk


Informationen über die Hardware wird im Ordner „Product folder“ in der Datei krd2018_hwinfo_*.tgz gespeichert.

Benachrichtigung über erfolgreiche Speicherung der Informationen über die Hardware


  1. Öffnen Sie den Ordner Product folder und finden Sie die erstellte Datei.

Datei mit Informationen über die Hardware


Der Ordner KRD2018_Data befindet sich in einer Festplattenpartition. Der Standardpfad zum Ordner ist C:\KRD2018_Data

 
 
 
 
Waren diese Informationen hilfreich?
Ja Nein
Danke
 

 
 

Wie können wir den Artikel verbessern?

Wir nutzen Ihr Feedback, nur um diesen Artikel zu verbessern. Wenn Sie Hilfe für unsere Produkte brauchen, wenden Sie sich an den technischen Support von Kaspersky.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Ihre Vorschläge helfen uns dabei, den Artikel zu verbessern.

OK