Zielgeräte auf Citrix Provisioning Services 7.15, Citrix Provisioning 7 1903 und höher mit Kaspersky Security for Virtualization 5.1 Light Agent hängen beim Hochfahren des Betriebssystems

 

Kaspersky Security for Virtualization 5.x Light Agent

 
 
 

Zielgeräte auf Citrix Provisioning Services 7.15, Citrix Provisioning 7 1903 und höher mit Kaspersky Security for Virtualization 5.1 Light Agent hängen beim Hochfahren des Betriebssystems

Zurück zu "Problembehandlung"
Zuletzt aktualisiert: 2019 Jun 21 Artikel ID: 14388
 
 
 
 
Der Artikel bezieht sich auf Kaspersky Security for Virtualization 5.1 Light Agent.
 
 
 
 

Es kann vorkommen, dass Zielgeräte auf Citrix Provisioning Services 7.15, Citrix Provisioning 7 1903 und höher mit dem installierten Programm Kaspersky Security for Virtualization 5.1 Light Agent beim Hochfahren des Betriebssystems nicht reagieren. Dabei 

  • Zielgeräte erhalten zwei IP-Adressen für eine Netzwerkschnittstelle 
  • Im ARP-Cache auf Citrix PVS entsprechen mehrere aktive dynamische Einträge (mehr als die Zahl von Netzwerkschnittstellen) einem Zielgerät.  
  • Einem Zielgerät kann mehr als eine IP-Adresse im Wartungsmodus zugewiesen werden. 

Lösung

Richten Sie den DHCP-Server, der in der VDI-Umgebung verwendet wird, wie folgt ein:

  1. Legen Sie die DHCP-Vergabedauer für Zielgeräte auf 30 Tage fest. 
  2. Fügen Sie Optionen 58 und 59 hinzu.
  3. Prüfen Sie, dass der DHCP-Server nach dem Neustart von Zielgeräten die gleichen IP-Adressen zuweist. 
 
 
 
 
Waren diese Informationen hilfreich?
Ja Nein
Danke
 

 
 

Wie können wir den Artikel verbessern?

Wir nutzen Ihr Feedback, nur um diesen Artikel zu verbessern. Wenn Sie Hilfe für unsere Produkte brauchen, wenden Sie sich an den technischen Support von Kaspersky.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Ihre Vorschläge helfen uns dabei, den Artikel zu verbessern.

OK