Upgraden einer vorherigen Programmversion auf Kaspersky Endpoint Security 11.0.0 für Windows

 

Kaspersky Endpoint Security 11.x für Windows (für Arbeitsstationen und Dateiserver)

 
 
 

Upgraden einer vorherigen Programmversion auf Kaspersky Endpoint Security 11.0.0 für Windows

Zurück zu "Installation / Deinstallation"
Zuletzt aktualisiert: 2019 Mrz 20 Artikel ID: 14401
 
 
 
 
Der Artikel bezieht sich auf Kaspersky Endpoint Security 11.0.0 für Windows (Version 11.0.0.6499).
 
 
 
 

Programmversionen, für die ein Upgrade möglich ist

Sie können die folgenden Programmversion auf Kaspersky Endpoint Security 11.0.0 für Windows upgraden:

  • Kaspersky Endpoint Security 10 für Windows Service Pack 2 (Version 10.3.0.6294)
  • Kaspersky Endpoint Security 10 für Windows Service Pack 1 Maintenance Release 4 (Version 10.2.6.3733)
  • Kaspersky Endpoint Security 10 für Windows Service Pack 1 Maintenance Release 3 (Version 10.2.5.3201)
  • Kaspersky Endpoint Security 10 für Windows Service Pack 1 Maintenance Release 2 (Version 10.2.4.674)
  • Kaspersky Endpoint Security 10 für Windows Service Pack 1 Maintenance Release 1 (Version 10.2.2.10535(MR1))
  • Kaspersky Endpoint Security 10 für Windows Service Pack 1 (Version 10.2.2.10535)

Beim Umstieg auf die neue Version verwenden Sie die Schlüsseldatei der Vorgängerversion.

Beim Upgrade wird die Vorgängerversion automatisch deinstalliert.

Methoden zum Upgrade

Vor dem Upgrade entschlüsseln Sie alle verschlüsselten Festplatten. Weitere Informationen über die Datenverschlüsselung finden Sie in der Hilfe.

Nutzen Sie eine der folgenden Methoden zum Upgrade:

Um das Programm im unbeaufsichtigten Modus zu installieren, geben Sie in der Eingabeaufforderung oder in der Datei setup.ini den Parameter PRIVACYPOLICY=1 an. Dadurch akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung. Der Text der Datenschutzerklärung ist im Lieferumfang von Kaspersky Endpoint Security 11.0.0 für Windows enthalten.

Dateien in der Quarantäne und des Backup-Speichers:

  • werden beim Upgrade von Kaspersky Endpoint Security 10 für Windows Service Pack 2 übertragen
  • werden beim Upgrade einer Programmversion, die älter als Service Pack 2 ist, nicht übertragen.
 
 
 
 
Waren diese Informationen hilfreich?
Ja Nein
Danke
 

 
 

Wie können wir den Artikel verbessern?

Wir nutzen Ihr Feedback, nur um diesen Artikel zu verbessern. Wenn Sie Hilfe für unsere Produkte brauchen, wenden Sie sich an den technischen Support von Kaspersky.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Ihre Vorschläge helfen uns dabei, den Artikel zu verbessern.

OK