Verwalten von privaten Patches für Kaspersky Endpoint Security 11 für Windows

 

Kaspersky Endpoint Security 11 für Windows (für Arbeitsstationen und Dateiserver)

 
 
 

Verwalten von privaten Patches für Kaspersky Endpoint Security 11 für Windows

Zurück zu "Installation / Deinstallation"
Zuletzt aktualisiert: 13. Mai 2021 Artikel ID: 14409
 
 
 
 

Der Artikel bezieht sich auf:

  • Kaspersky Endpoint Security 11.6.0 für Windows (Version 11.6.0.394)
  • Kaspersky Endpoint Security 11.5.0 für Windows (Version 11.5.0.590)
  • Kaspersky Endpoint Security 11.4.0 für Windows (Version 11.4.0.233)
  • Kaspersky Endpoint Security 11.3.0 für Windows (Version 11.3.0.773)
  • Kaspersky Endpoint Security 11.2.0 für Windows (Version 11.2.0.2254)
  • Kaspersky Endpoint Security 11.1.1 für Windows (Version 11.1.1.126)
  • Kaspersky Endpoint Security 11.1.0 für Windows (Version 11.1.0.15919)
  • Kaspersky Endpoint Security 11.0.1 für Windows (Version 11.0.1.90)
  • Kaspersky Security Center 13 (Version 13.0.0.11247)
  • Kaspersky Security Center 12 (Version 12.0.0.4376)
  • Kaspersky Security Center 12 (Version 12.0.0.7734)
 
 
 
 
 

So erstellen Sie ein Installationspaket mit Patch inklusive

 
 
 
 
 

So erstellen Sie ein Installationspaket

 
 
 
 
 

So installieren Sie den Patch

 
 
 
 
 

So erstellen Sie die Protokolldatei der Installation oder Deinstallation eines Patches

 
 
 
 
 

So prüfen Sie, dass Patches auf den Client-Geräten installiert sind

 
 
 
 
 

So deinstallieren Sie den Patch

 
 
 
 
 

So rufen Sie die GUID für einen Patch ab

 
 
 
 
Waren diese Informationen hilfreich?
Ja Nein
Danke
 

 
 

Wie können wir den Artikel verbessern?

Wir nutzen Ihr Feedback, nur um diesen Artikel zu verbessern. Wenn Sie Hilfe für unsere Produkte brauchen, wenden Sie sich an den technischen Support von Kaspersky.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Ihre Vorschläge helfen uns dabei, den Artikel zu verbessern.

OK