Schützen von finanziellen Transaktionen und Bestellungen im Internet mithilfe von Kaspersky Small Office Security 6

 

Kaspersky Small Office Security 6

 
 
 

Schützen von finanziellen Transaktionen und Bestellungen im Internet mithilfe von Kaspersky Small Office Security 6

Zurück zu "Erste Schritte"
Zuletzt aktualisiert: 2019 Jun 17 Artikel ID: 14456
 
 
 
 

Wenn Sie die Website eines Zahlungssystems zu öffnen versuchen, werden Sie von Kaspersky Small Office Security dazu aufgefordert, diese Website im Sicheren Browser zu öffnen. In diesem Modus wird der Browser in einer abgekapselten Umgebung ausgeführt, damit sich keine anderen Programme in seinen Prozess einschleusen können. 

Wenn Sie die Browser Google Chrome, Mozilla Firefox oder Internet Explorer nutzen, wird der Sichere Browser in einem neuen Fenster geöffnet. Im Browser Microsoft Edge wird er in demselben Fenster geöffnet. Der Rahmen des Browsers entspricht dem Schutzstatus: 

  • Grün. Alle Untersuchungen wurden erfolgreich abgeschlossen. Sie können den Sicheren Browser weiter nutzen.
  • Orange. Es liegen Sicherheitsprobleme vor, die behoben werden müssen. Das Programm kann folgende Bedrohungen und Sicherheitsprobleme erkennen:
    • Ein nicht vertrauenswürdiges Modul. Der Computer muss untersucht und desinfiziert werden.
    • Rootkit. Der Computer muss untersucht und desinfiziert werden.
    • Eine Schwachstellen des Betriebssystems. Sie müssen Updates für das Betriebssystem installieren.
    • Ein ungültiges Zertifikat der Websites einer Bank oder eines Zahlungssystems. Zertifikate werden mithilfe einer Datenbank kompromittierter Zertifikate überprüft. Wir empfehlen nicht, finanzielle Transaktionen auf solche Websites durchzuführen.

Wenn Sie gefundene Bedrohungen nicht beheben, kann die Sicherheit der Verbindung mit der Website der Bank oder des Zahlungssystems nicht garantiert werden. 

Im Sicheren Browser blockiert Kaspersky Small Office Security folgendes: 

  • Erstellung von Bildschirmaufnahmen durch Spyware 
  • Zugriff von Programmen auf die Zwischenablage während der Durchführung von Zahlungen. Der Zugriff wird nur dann blockiert, wenn nicht vertrauenswürdige Programme auf die Zwischenablage zuzugreifen versuchen. Wenn Sie Daten aus dem Fenster eines Programms ins Fenster eines anderen Programms manuell kopieren, wird der Zugriff erlaubt.  

Nach Beenden des Sicheren Browsers werden alle Informationen aus der Zwischenablage entfernt.

Kaspersky Small Office Security erhebt und speichert keine persönlichen Benutzerdaten.

 
 
 
 
 

Sicheren Zahlungsverkehr nutzen

 
 
 
 
 

Webadressen zur Liste des Sicheren Zahlungsverkehrs hinzufügen

 
 
 
 
 

Sicheren Zahlungsverkehr aktivieren oder deaktivieren

 
 
 
 
 

Browser für sicheres Einkaufen im Internet auswählen

 
 
 
 
 

Vorgehensweise bei Problemen

 
 
 
 
Waren diese Informationen hilfreich?
Ja Nein
Danke
 

 
 

Wie können wir den Artikel verbessern?

Wir nutzen Ihr Feedback, nur um diesen Artikel zu verbessern. Wenn Sie Hilfe für unsere Produkte brauchen, wenden Sie sich an den technischen Support von Kaspersky.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Ihre Vorschläge helfen uns dabei, den Artikel zu verbessern.

OK