Erstellen von Protokolldateien in Kaspersky Password Manager für Windows

 

Kaspersky Password Manager

 
 
 

Erstellen von Protokolldateien in Kaspersky Password Manager für Windows

Zurück zu "Windows"
Zuletzt aktualisiert: 12. Mai 2022 Artikel ID: 14524
 
 

Testen Sie einen unbegrenzten Datenspeicher zum Schutz all wichtiger Daten

In der Premiumversion können Sie so viele Einträge zum Datenspeicher hinzufügen, wie Sie möchten. Ihre Kennwörter, Bankkartendaten, gescannte Dokumente und andere personenbezogene Daten werden an einem sicheren Ort gespeichert.

Datentypen, die hinzugefügt werden können

 
 
 

Wenn Sie den technischen Support kontaktieren, können Sie die Ablaufverfolgungsdateien des Programms (Protokolldateien) benötigen.

So erstellen Sie Protokolldateien in Kaspersky Password Manager für Windows:

  1. Öffnen Sie Kaspersky Password Manager für Windows und geben Sie das Master-Kennwort ein.
  2. Klicken Sie auf Erweitert → Einstellungen.

Öffnen der Einstellungen in Kaspersky Password Manager


  1. Gehen Sie auf Erweitert und aktivieren Sie das Kontrollkästchen Anwendungsereignisse protokollieren.

Aktivierung der Protokollierung in Kaspersky Password Manager


  1. Reproduzieren Sie das Problem, das bei der Nutzung des Programms auftritt.
  2. Deaktivieren Sie die Protokollierung. Dafür deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Anwendungsereignisse protokollieren.
  3. Aktivieren Sie die Anzeige versteckter Dateien und Ordner. Die Anleitung ist im Artikel.
  4. Öffnen Sie den Ordner C:\ProgramData\Kaspersky Lab\Kaspersky Password Manager\Logs.
    Protokolldateien werden standardmäßig in diesem Ordner gespeichert.

Ordner mit Protokolldateien von Kaspersky Password Manager


Protokolldateien werden erstellt.

 
 
 
 
Waren diese Informationen hilfreich?
Ja Nein
Danke
 

 
 

Wie können wir den Artikel verbessern?

Wir nutzen Ihr Feedback, nur um diesen Artikel zu verbessern. Wenn Sie Hilfe für unsere Produkte brauchen, wenden Sie sich an den technischen Support von Kaspersky.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Ihre Vorschläge helfen uns dabei, den Artikel zu verbessern.

OK