Erstellen von Protokolldateien in Kaspersky Password Manager 9 für Windows

 

Kaspеrsky Password Manager 9

 
 
 

Erstellen von Protokolldateien in Kaspersky Password Manager 9 für Windows

Zurück zu "Windows"
Zuletzt aktualisiert: 18. März 2020 Artikel ID: 14524
 
 
 
 

Wenn Sie den technischen Support kontaktieren, können Sie die Ablaufverfolgungsdateien des Programms (Protokolldateien) benötigen.

So erstellen Sie Protokolldateien in Kaspersky Password Manager für Windows:

  1. Öffnen Sie Kaspersky Password Manager für Windows und geben Sie das Master-Kennwort ein.
  2. Klicken Sie auf Das Zahnrad-Symbol „Einstellungen“ links.
  3. Wechseln Sie zu Erweitert und aktivieren Sie das Kontrollkästchen Programmereignisse protokollieren.

Das Fenster „Einstellungen“


  1. Reproduzieren Sie das Problem, das bei der Nutzung des Programms auftritt.
  2. Deaktivieren Sie die Protokollierung. Dafür deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Programmereignisse protokollieren.
  3. Aktivieren Sie die Anzeige versteckter Dateien und Ordner. Die Anleitung zur Aktivierung der Anzeige versteckter Dateien und Ordner finden Sie im Artikel.
  4. Öffnen Sie den Ordner C:\ProgramData\Kaspersky Lab\Kaspersky Password Manager\Logs.
    Protokolldateien werden standardmäßig in diesem Ordner gespeichert.

Der Ordner mit Protokolldateien

Sie haben Protokolldateien erstellt. Hängen Sie sie an Ihre Anfrage an den technischen Support von Kaspersky über das Portal My Kaspersky an.  
Die Anleitung zur Nutzung von My Kaspersky finden Sie in der Hilfe.

 
 
 
 
Waren diese Informationen hilfreich?
Ja Nein
Danke
 

 
 

Wie können wir den Artikel verbessern?

Wir nutzen Ihr Feedback, nur um diesen Artikel zu verbessern. Wenn Sie Hilfe für unsere Produkte brauchen, wenden Sie sich an den technischen Support von Kaspersky.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Ihre Vorschläge helfen uns dabei, den Artikel zu verbessern.

OK