Fernverwaltung des Schutzes von Geräten mithilfe der Management-Konsole für Kaspersky Small Office Security

 

Kaspersky Small Office Security 7

 
 
 

Fernverwaltung des Schutzes von Geräten mithilfe der Management-Konsole für Kaspersky Small Office Security

Zurück zu "Management-Konsole"
Zuletzt aktualisiert: 13. September 2019 Artikel ID: 15128
 
 
 
 

Wenn auf den Geräten Ihres Unternehmens das Programm Kaspersky Small Office Security installiert ist, können Sie den Schutz dieser Geräte fernverwalten. In der Management-Konsole für Kaspersky Small Office Security können Sie Folgendes:

  • Sicherheitsprobleme ansehen und beheben;
  • Geräte auf Viren und sonstige schädliche Programme untersuchen;
  • Datenbanken und Programm-Module aktualisieren;
  • Schutzkomponenten aktivieren und deaktivieren;
  • Befehle an ein mobiles Gerät senden, wenn es verloren oder gestohlen wurde.

Zur Fernverwaltung des Schutzes von verbundenen Geräten gehen Sie wie folgt vor:

  1. Erstellen Sie ein Benutzerkonto in der Management-Konsole für Kaspersky Small Office Security. Die Anleitung ist im Artikel.
  2. Verbinden Sie Geräte mit der Management-Konsole für Kaspersky Small Office Security:
    • PC und Dateiserver. Die Anleitung ist im Artikel.
    • Mobile Geräte. Die Anleitung ist im Artikel.
 
 
 
 
 

Antiviren-Datenbanken aktualisieren

 
 
 
 
 

Schnelle und vollständige Untersuchung eines Geräts starten

 
 
 
 
 

Schutzkomponenten aktivieren oder deaktivieren

 
 
 
 
 

Schutz mobiler Geräte verwalten

 
 
 
 
Waren diese Informationen hilfreich?
Ja Nein
Danke
 

 
 

Wie können wir den Artikel verbessern?

Wir nutzen Ihr Feedback, nur um diesen Artikel zu verbessern. Wenn Sie Hilfe für unsere Produkte brauchen, wenden Sie sich an den technischen Support von Kaspersky.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Ihre Vorschläge helfen uns dabei, den Artikel zu verbessern.

OK