Integrieren von Kaspersky Security 10 für Windows Server in die Funktion Secure Restore der Lösung Veeam Backup & Replication

 

Kaspersky Security 10.x für Windows Server

 
 
 

Integrieren von Kaspersky Security 10 für Windows Server in die Funktion Secure Restore der Lösung Veeam Backup & Replication

Zurück zu "Einstellungen"
Zuletzt aktualisiert: 28. Mai 2020 Artikel ID: 15250
 
 
 
 

Der Artikel bezieht sich auf:

  • Kaspersky Security 10.1.2 für Windows Server
  • Kaspersky Security 10.1.1 für Windows Server
 
 
 
 

Beim Wiederherstellen eines in Veeam Backup & Replication erstellten Images können Sie die Funktion Secure Restore (Option „Scan the restored machine for malware prior to performing the recovery“). Um Kaspersky Security für Windows Server in diese Funktion zu integrieren, ändern Sie die Datei AntivirusInfos.xml im Ordner %ProgramFiles%\Common Files\Veeam\Backup and Replication\Mount Service.

Die Einstellungen für die Datei AntivirusInfos.xml zur Integration in Kaspersky Security für Windows Server finden Sie weiter unten.

 
 
 
 
 

Einstellungen für die Datei AntivirusInfos.xml

 
 
 
 
Waren diese Informationen hilfreich?
Ja Nein
Danke
 

 
 

Wie können wir den Artikel verbessern?

Wir nutzen Ihr Feedback, nur um diesen Artikel zu verbessern. Wenn Sie Hilfe für unsere Produkte brauchen, wenden Sie sich an den technischen Support von Kaspersky.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Ihre Vorschläge helfen uns dabei, den Artikel zu verbessern.

OK