Leeren der Ordner „FTServer“ und „wusfiles“ mit Microsoft-Updates in Kaspersky Security Center 11

 

Kaspersky Security Center 11

 
 
 

Leeren der Ordner „FTServer“ und „wusfiles“ mit Microsoft-Updates in Kaspersky Security Center 11

Zurück zu "Server-Verwaltung"
Zuletzt aktualisiert: 13. Dezember 2019 Artikel ID: 15304
 
 
 
 
Dieser Artikel bezieht sich auf Kaspersky Security Center 11 (Version 11.0.0.1131).
 
 
 
 

Wenn Sie Kaspersky Security Center als WSUS-Server verwenden, nimmt die Größe der folgenden Ordner mit der Zeit zu:

  • C:\ProgramData\KasperskyLab\adminkit\1093\.working\FTServer;
  • C:\ProgramData\KasperskyLab\adminkit\1093\.working\wusfiles. 

Wenn Sie Speicherplatz freigeben und diese Ordner löschen möchten:

  1. Öffnen Sie Kaspersky Security Center.
  2. Wechseln Sie zu Erweitert → Programmverwaltung → Software-Updates
  3. Deaktivieren Sie alle Filter in der Liste der Updates. Standardmäßig hat der Filter Nicht auf Geräten installiert den Wert  > 0.

Übergang zu Software-Updates und Filterreinigung in Kaspersky Security Center 11


  1. Drücken Sie Strg+A auf Ihrer Tastatur, um alle Aktualisierungen auszuwählen. 
  2. Klicken Sie im Kontextmenü der Updates auf Update-Dateien löschen

Löschen der Update-Dateien in Kaspersky Security Center 11


Die Update-Dateien werden in die Liste der zu löschenden Elemente eingetragen. Je nach Auslastung des Administrationsservers kann das mehrere Stunden in Anspruch nehmen. 

Informationen zu Updates bleiben in der Administrationskonsole. Verwenden Sie Filter, um Updates aus der Liste auszublenden. 

Das Leeren der Ordner „FTServer“ und „wusfiles“ ist vorübergehend. Mit der Zeit können sie größer werden, wenn Updates heruntergeladen werden. 

 
 
 
 
Waren diese Informationen hilfreich?
Ja Nein
Danke
 

 
 

Wie können wir den Artikel verbessern?

Wir nutzen Ihr Feedback, nur um diesen Artikel zu verbessern. Wenn Sie Hilfe für unsere Produkte brauchen, wenden Sie sich an den technischen Support von Kaspersky.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Ihre Vorschläge helfen uns dabei, den Artikel zu verbessern.

OK