Kommerzielles Release von Kaspersky Web Traffic Security 6.1 (Version 6.1.0.4762)

 

Kaspersky Web Traffic Security 6.x

 
 
 

Kommerzielles Release von Kaspersky Web Traffic Security 6.1 (Version 6.1.0.4762)

Zurück zu "Versionshinweise"
Zuletzt aktualisiert: 23. Dezember 2019 Artikel ID: 15375
 
 
 
 

Kaspersky Web Traffic Security 6.1 wurde am 19.Dezember 2019 veröffentlicht. Die vollständige Versionsnummer ist 6.1.0.4762.

Neuerungen

  • Wir haben das Lieferpaket geändert. Jetzt beinhaltet es Folgendes:
    • Das RPM- oder DEB-Paket;
    • Eine ISO-Datei, die ein Image eines Betriebssystems mit einem vorinstallierten Programm und einem Proxyserver enthält.

    Die Installation auf einem physischen und virtuellen Server wird unterstützt.

  • Die Einstellungen der Regeln für die Verarbeitung von Datenverkehr wurden aktualisiert:
    • Wir haben die Möglichkeit hinzugefügt, Regeln außerhalb von Gruppen zu erstellen;
    • Ein neuer Regeltyp wurde hinzugefügt — Die Umgehungsregel;
    • Die Prioritäten von Regeln außerhalb der Arbeitsbereiche wurden entfernt;
    • Die Standardregeln wurden entfernt, stattdessen wurde eine Standardsicherheitsrichtlinie hinzugefügt;
    • Wir haben die Aktion „Blockieren“ zu den Schutzregeln hinzugefügt;
    • Ein neues Kriterium wurde hinzugefügt — Die HTTP-Methode.
  • Das System von Rollen im Cluster wurde geändert:
    • Die Aufteilung der Rollen in Verarbeitungsserver und Master-Verwaltungsserver wurde abgeschafft;
    • Die Komponenten zur Verwaltung von Programmeinstellungen und zur Verarbeitung des Datenverkehrs wurden in einem Paket zusammengefasst.
  • Die Funktionalität der Ablehnungsseite wurde erweitert:
    • Es wurden neue Makros hinzugefügt;
    • Es ist nun möglich, eine separate Ablehnungsseite für den Arbeitsbereich anzupassen.
  • Die Integration mit Кaspersky Anti Targeted Attack Platform (KATA) in zwei Modi wurde hinzugefügt:
    • KWTS-Verbindung als externes KATA-System. Senden von Dateien aus dem Datenverkehr des Benutzers an KATA.
    • Verwendung von Informationen über KATA-Erkennungen in Regeln zur Verarbeitung des Datenverkehrs. Empfangen von Informationen zu Objekten, die von KATA erkannt wurden.
  • Das wurde ebenfalls hinzugefügt:
    • Die Konfiguration einer Zeitzone und Synchronisierung der Serverzeit nach dem NTP-Protokoll (nur bei Installation aus der ISO-Datei).
    • Die Webkategorie „Kryptowährungen“ und „Mining“.
    • Ein neuer Objekttyp „Bösartiger Link“ in den Schutzregeln.
    • Die Möglichkeit, den rollenbasierten Benutzerzugriff auf einzelne Arbeitsbereiche zu konfigurieren.
  • Eine Funktionalität für Berichte über Ereignisse der Programmausführung.
  • Ab sofort unterscheiden wir zwischen der Erkennung von Phishing-Links und der Erkennung von böswilligen Links.
  • Es ist nun möglich, die Proxyserver-Einstellungen über die Webschnittstelle des Programms zu verwalten (nur bei Installation aus der ISO-Datei):
    • Eine Verbindung zu vertrauenswürdigen Load Balancern herstellen;
    • Die Authentifizierung auf einem Proxyserver konfigurieren;
    • SSL-Verbindungen verwalten;
    • Regeln zur Verarbeitung von SSL-Verbindungen anpassen;
    • Zuverlässige Zertifikate verwalten;
    • Format des Protokolls des Proxyservers anpassen.
 
 
 
 
Waren diese Informationen hilfreich?
Ja Nein
Danke
 

 
 

Wie können wir den Artikel verbessern?

Wir nutzen Ihr Feedback, nur um diesen Artikel zu verbessern. Wenn Sie Hilfe für unsere Produkte brauchen, wenden Sie sich an den technischen Support von Kaspersky.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Ihre Vorschläge helfen uns dabei, den Artikel zu verbessern.

OK