Meldungen, die in Kaspersky Update Utility 4.0 angezeigt werden können

 

Kaspersky Update Utility 4.0

 
 
 

Meldungen, die in Kaspersky Update Utility 4.0 angezeigt werden können

Zurück zu "für Windows"
Zuletzt aktualisiert: 18. Februar 2021 Artikel ID: 15690
 
 
 
 

Die Tabelle enthält den Text von Meldungen, die während der Ausführung von Kaspersky Update Utility 4.0 für Windows und Linux/FreeBSD angezeigt werden können.

NachrichtentexteUrsache
„Out of space“
(„Zu wenig freier Speicherplatz“)
Das Programm kann keine Dateien in den Ordner für Updates kopieren, weil der freie Festplattenspeicher unzureichend ist.
Befreien Sie den Festplattenspeicher und starten Sie den Download von Updates erneut.
„No source file“
(„Update-Dateien sind beschädigt“)
Auf der Update-Quelle fehlt die angeforderte Datei.
Starten Sie den Download von Updates erneut.
„Bases corrupted“
(„Datenbanken sind beschädigt“)
In der Update-Quelle fehlen die erforderlichen Dateien der Datenbanken.
Wiederholen Sie den Download von Updates. Starten Sie das Update erneut.
„All files are up-to-date“
(„Keine Updates verfügbar“)
Die Datenbanken im Ordner Updates stimmen mit den Datenbanken auf der Update-Quelle überein.
„Not all components are updated“
(„Nicht alle Komponenten wurden aktualisiert“)
Das Programm hat Updates nicht für alle Komponenten heruntergeladen
Wiederholen Sie den Download von Updates. Wenn eine lokale Update-Quelle festgelegt ist, überprüfen Sie den Pfad zum Ordner mit den Datenbanken.
„Invalid file signature“
(„Update-Dateien sind beschädigt“)
Die Überprüfung der Signatur der Datenbanken oder des Patches ist fehlgeschlagen.
Wiederholen Sie den Download von Updates. Starten Sie das Update erneut.
Wenn eine lokale Update-Quelle angegeben wurde, aktualisieren Sie sie anhand der Datenbanken auf den Kaspersky-Servern und starten Sie das Update erneut.
„Operation canceled“
(„Vorgang vom Benutzer abgebrochen“)
Das Programm wurde vom Benutzer beendet.
„Invalid index“
(„Beschädigter XML-Index. Die Dateistruktur ist ungültig oder die Datei ist nicht vorhanden“)
Auf der Update-Quelle fehlt die erforderliche Indexdatei.
Wenn eine lokale Update-Quelle festgelegt ist, überprüfen Sie den Pfad zum Ordner mit den Datenbanken.
Wenn die Kaspersky-Server als Update-Quelle festgelegt sind, starten Sie den Download von Updates erneut.
„Something gone wrong“
(„Fehler beim Update“)
Überprüfen Sie den Verbindungskanal und starten Sie das Update erneut.
Wiederholen Sie den Programmstart später.
„Net error“
(„Beim Update-Download ist ein Netzwerkfehler aufgetreten”)
Ein Netzwerkfehler beim Download der Update-Dateien.
Überprüfen Sie die Netzwerkeinstellungen, die Verfügbarkeit der Update-Quellen und die Liste der Quellen in den Programmeinstellungen.
„Operation timeout“
(„Zeitüberschreitung des Netzwerkvorgangs“)
Es besteht eine große Zahl von Verbindungen mit der Update-Quelle.
Wiederholen Sie den Download der Dateien später.
„Resolve error“
(„Fehler beim Auflösen des Netzwerknamens“)
Überprüfen Sie die Einstellungen der Netzwerkverbindung, Namensauflösung, Verfügbarkeit des DNS-Servers, Internetzugriff, Adresse der Update-Quelle.
„Retranslation successful“
(„Update-Verteilung erfolgreich abgeschlossen“)
Die Antiviren-Datenbanken und Module für die ausgewählten Programme wurden erfolgreich heruntergeladen.
„Access denied“
(„Authentifizierungsfehler“)
Das Benutzerkonto konnte auf der HTTP- oder FTP-Ressource nicht authentifiziert werden.
Das Programm unterstützt nicht die Arbeit mit HTTP- oder FTP-Ressourcen, die die Authentifizierung erfordern.
Wählen Sie eine andere Update-Quelle aus. Gewähren Sie den Zugriff auf die HTTP- oder FTP-Ressource ohne Autorisierung.
„Proxy error“
(„Probleme mit dem Proxyserver“)
Probleme mit den Proxyserver-Einstellungen.
Überprüfen Sie die Verbindungsparameter in den Programmeinstellungen, Adresse und Verfügbarkeit des Proxyservers, und Parameter der Netzwerkverbindung des Betriebssystems.

Wenn die Ausführung des Programms Probleme aufweist, senden Sie eine Anfrage an den technischen Support von Kaspersky via Kaspersky CompanyAccount. Hängen Sie die Konfigurationsdatei Updater.ini und Protokolldateien an Ihre Anfrage an.

Bevor Sie den technischen Support kontaktieren, machen Sie sich mit den Informationen bekannt, die für die Erstellung von Anfragen nötig sind, im Abschnitt der Wissensdatenbank.

 
 
 
 
Waren diese Informationen hilfreich?
Ja Nein
Danke
 

 
 

Wie können wir den Artikel verbessern?

Wir nutzen Ihr Feedback, nur um diesen Artikel zu verbessern. Wenn Sie Hilfe für unsere Produkte brauchen, wenden Sie sich an den technischen Support von Kaspersky.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Ihre Vorschläge helfen uns dabei, den Artikel zu verbessern.

OK