Der Dienst „kladminserver“ wurde aufgrund eines Fehlers nach dem Upgrade des Kaspersky Security Center auf die Version 13.2 gestoppt

 

Kaspersky Security Center 13

 
 
 

Der Dienst „kladminserver“ wurde aufgrund eines Fehlers nach dem Upgrade des Kaspersky Security Center auf die Version 13.2 gestoppt

Zurück zu "Fehler"
Zuletzt aktualisiert: 16. Februar 2022 Artikel ID: 15814
 
 
 
 
Der Artikel bezieht sich auf Kaspersky Security Center 13.2 (Version 13.2.0.1511).
 
 
 
 

Problem

Nach dem Upgrade des Kaspersky Security Center auf die Version 13.2 wird der Dienst „kladminserver“ nicht gestartet, und im Ereignisverlauf wird die folgende Meldung angezeigt:
„Der Dienst 'kladminserver' wurde aufgrund eines Fehlers gestoppt. #1950 (102) Generic db error: "102 'Incorrect syntax near '('.{42000};' LastStatement='EXEC grp_sync_subgroups'"“.

Ursache

Das Problem wird durch einen falschen Parameter des Datenbankkompatibilitätsgrades im Microsoft SQL Server verursacht.

Lösung

Ändern Sie den Kompatibilitätsgrad der Datenbank im Microsoft SQL Server Management Studio durch die Eingabe des folgenden Befehls:

ALTER DATABASE <Datenbankname> SET COMPATIBILITY_LEVEL = <Kompatibilitätsgrad>

Wenn Sie Microsoft SQL Server Express Edition verwenden, laden Sie die kostenfreie Version von Microsoft SQL Server Management Studio herunter.

Geben Sie den Kompatibilitätsgrad je nach der verwendeten Version des Microsoft SQL Server an:

Version des Microsoft SQL Server Kompatibilitätsgrad
2014 (12.x) 120
2016 (13.x) 130
2017 (14.x) 140
2019 (15.x) 150

Darüber hinaus können Sie den Kompatibilitätsgrad der Datenbank über die Benutzeroberfläche des SQL Management Studio ändern. Die Anleitung ist auf der Website von Microsoft.

 
 
 
 
 

Was tun, wenn die oben angeführte Lösung nicht geholfen hat

 
 
 
 
Waren diese Informationen hilfreich?
Ja Nein
Danke
 
 
 

 
 

Wie können wir den Artikel verbessern?

Wir nutzen Ihr Feedback, nur um diesen Artikel zu verbessern. Wenn Sie Hilfe für unsere Produkte brauchen, wenden Sie sich an den technischen Support von Kaspersky.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Ihre Vorschläge helfen uns dabei, den Artikel zu verbessern.

OK