Was ist eine Schlüsseldatei?
Wir verwenden Cookies, damit Ihr Erlebnis auf unseren Webseiten noch besser wird. Durch die Nutzung und Navigation dieser Webseite akzeptieren Sie dies. Ausführlichere Informationen zur Nutzung von Cookies auf dieser Webseite finden Sie, wenn Sie auf „Weitere Informationen“ klicken.
Akzeptieren und schließen

 

 

Kaspersky Security 8.0 for Microsoft Exchange Server

 
 
 

Was ist eine Schlüsseldatei?

Zurück zu "Lizenzverwaltung"
2012 Jan 23 Artikel ID: 4301
 
 
 
 
 
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf Kaspersky Security 8.0 für Microsoft Exchange Server. 

Die Schlüsseldatei ist Ihr persönlicher „Schlüssel", in dem sich alle Dienstinformationen befinden, die für die Verwendung der Kaspersky-Lab-Produkte erforderlich sind: 

    • Angaben zum Verkäufer der entsprechenden Version (Name der Firma und Kontaktinformationen) 
    • Support-Informationen (wer erbringt den Support und wo) 
    • Datum der Herausgabe des Schlüssels 
    • Lizenzname und -nummer 
    • Funktionsübersicht der einzelnen Komponenten 
    • Gültigkeitszeitraum der Lizenz 

Es gibt zwei Arten von Schlüsseldateien: 

  • kommerzielle Schlüsseldatei 

    Eine kommerzielle Schlüsseldatei dient der Aktivierung der Software von Kaspersky Lab, die legal erworben wurde, zur weiteren zweckmäßigen Verwendung im Laufe des Zeitraums, der bei dem Kauf bestimmt wurde. 

    Die Gültigkeitsdauer einer kommerziellen Schlüsseldatei beträgt 1 Jahr, 2 Jahre oder sie hat eine andere Gültigkeitsdauer (bei speziellen Aktionen von Kaspersky Lab).

    Nach dem Ablauf der Gültigkeitsdauer der Lizenz kann das Produkt weiter genutzt werden, Aktualisierungen der Antiviren-Datenbanken sind jedoch nicht mehr möglich. Die Desinfizierung infizierter Produkte ist weiterhin möglich, allerdings unter Verwendung der alten Datenbanken. Es ist nicht mehr möglich, Datenbanken automatisch von der Kaspersky-Lab-Site herunterzuladen. Auch wenn Sie die Datenbanken manuell herunterladen, kann die Software diese nicht verwenden. Daher kann Kaspersky Lab Ihnen keinen Schutz vor Infektionen durch neue Viren gewährleisten. 

    Die Benutzer, die kommerzielle Schlüsseldateien benutzen, haben das Recht auf vollständigen technischen Support von Kaspersky Lab telefonisch und via E-Mail (um eine Anfrage an den Technischen Support Service von Kaspersky Lab zu senden, füllen Sie bitte das Helpdesk-Formular aus). 

  • Schlüsseldatei für eine Testversion 

    Eine Schlüsseldatei für eine Testversion dient dem Testen der Funktionalität der Kaspersky Lab-Software für einen bestimmten Zeitraum. Testschlüsseldateien werden den Benutzern von Kaspersky Lab kostenlos zur Verfügung gestellt.

    Gültigkeitsdauer der Schlüsseldateien von Testversionen: 15 Tage, 30 Tage oder eine andere Gültigkeitsdauer (gemäß Absprache mit Kaspersky Lab).

    Nach Ablauf der Gültigkeitsdauer der Schlüsseldatei für die Testversion kann das Produkt zwar gestartet werden, der Datenverkehr wird aber nicht gefiltert.

    Benutzer, die eine Testversion verwenden, erhalten nur eingeschränkten technischen Support von Kaspersky Lab per E-Mail (um eine Anfrage an den Technischen Support Service von Kaspersky Lab zu senden füllen Sie bitte das Helpdesk-Formular aus).

Ohne eine Schlüsseldatei startet der Service des Produkts zwar, es erfolgt jedoch kein Filtern des Datenverkehrs.

Um den Verlust der Schlüsseldatei zu vermeiden, ohne die die Kaspersky-Lab-Software nicht funktioniert, empfehlen wir Ihnen ausdrücklich, sie gleich bei Erhalt auf einem separaten Datenträger (Diskette, Flash-Datenträger, CD) zu speichern, um sie bei Bedarf wiederherstellen zu können. 

In der Benutzeroberfläche im Servermenü auf der Registerkarte Lizenzen können Sie Informationen zur Lizenz einsehen und einen neuen Schlüssel hinzufügen.  

Sie können zwei Arten von Schlüsseln installieren: einen aktuellen Schlüssel und einen Reserveschlüssel. Der aktuelle Schlüssel wird zum aktuellen Zeitpunkt verwendet. Der Reserveschlüssel wird automatisch nach Ablauf des Gültigkeitszeitraums des aktuellen Schlüssels aktiviert. Die Software hat immer nur einen Schlüssel mit dem Status „aktuell“.

Sie haben auch die Möglichkeit, einzustellen, dass der Administrator über den Ablauf des Gültigkeitszeitraums der Lizenz vorab benachrichtigt wird. Als Standardwert sind hier 15 Tage eingestellt.

 
 
 
 
Waren diese Informationen hilfreich?
Ja Nein
Danke
 

 
 

Feedback zur Website

Bitte teilen Sie uns mit, wenn Sie benötigte Informationen auf der Website nicht gefunden haben, oder geben Sie ein Feedback zur Website, damit wir sie verbessern.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Kaspersky Lab schätzt Ihre Meinung. 

Ihr Feedback zählt!

 

Wie können wir den Artikel verbessern?

Wir können Sie weder per Telefon noch per E-Mail kontaktieren. Um den Support zu kontaktieren, melden Sie sich in Ihrem Benutzerkonto an.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Ihre Vorschläge helfen uns dabei, den Artikel zu verbessern.

OK