Die Registerkarte "Backup" in der Webkonsole von Kaspersky Anti-Virus 8.0 für Linux File Server

 

Kaspersky Anti-Virus 8.0 für Linux File Server

 
 
 

Die Registerkarte "Backup" in der Webkonsole von Kaspersky Anti-Virus 8.0 für Linux File Server

Zurück zu "Arbeit in der Webkonsole"
Zuletzt aktualisiert: 23. Januar 2012 Artikel ID: 4321
 
 
 
 
 
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf Kaspersky Anti-Virus 8.0 für Linux File Server.


Im Bereich „Backup“ können Sie Dateien, welche in den Sicherungsspeicher verschoben wurden, anzeigen, entfernen oder am ursprünglichen Ort wiederherstellen. 

 

 

Klicken Sie auf die Schaltfläche Wiederherstellen, um die Datei aus dem Backup am ursprünglichen Ort wiederherzustellen.

Achtung Ein Wiederherstellen der Dateien aus dem Sicherungsspeicher am ursprünglichen Ort ist nur dann empfehlenswert, wenn Sie sicher sind, dass diese Dateien aufgrund eines Fehlalarms des Antiviren-Programms in diesen Ordner verschoben wurden.

Klicken Sie auf die Schaltfläche Löschen, um die Datei aus dem Sicherungsspeicher zu löschen. Klicken Sie auf die Schaltfläche Alle löschen, um den Quarantänespeicher zu leeren.






Sie können auch Dateien im Sicherungsspeicher nach Datei- oder Bedrohungsnamen durchsuchen. Klicken Sie auf die Schaltfläche Erweitert, um die Suchoption nach Gefahrenstufe zu aktivieren.

 
 
 
 
Waren diese Informationen hilfreich?
Ja Nein
Danke
 

 
 

Wie können wir den Artikel verbessern?

Wir nutzen Ihr Feedback, nur um diesen Artikel zu verbessern. Wenn Sie Hilfe für unsere Produkte brauchen, wenden Sie sich an den technischen Support von Kaspersky.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Ihre Vorschläge helfen uns dabei, den Artikel zu verbessern.

OK