Änderungen am System nach der Installation von Kaspersky Anti-Virus 8.0 für Windows Servers Enterprise Edition

 

Kaspersky Anti-Virus 8.0 for Windows Servers Enterprise Edition

 
 
 

Änderungen am System nach der Installation von Kaspersky Anti-Virus 8.0 für Windows Servers Enterprise Edition

Zurück zu "Allgemeine Artikel"
2012 Jan 23 Artikel ID: 4468
 
 
 
 

Bei der Installation von Kaspersky Anti-Virus 8.0 für Windows Servers Enterprise Edition und Konsole von Kaspersky Anti-Virus (Komponentensatz „Administrationswerkzeuge“) nimmt der Windows-Installer-Dienst folgende Änderungen am System vor:

  • Erstellt Ordner für Kaspersky Anti-Virus 8.0 für Windows Servers Enterprise Edition auf dem geschützten Server und dem Computer, auf dem die Konsole von Kaspersky Anti-Virus installiert ist.
  • Registriert die Dienste von Kaspersky Anti-Virus 8.0 für Windows Servers Enterprise Edition.
  • Erstellt die Benutzergruppe für Kaspersky Anti-Virus 8.0 für Windows Servers Enterprise Edition.
  • Registriert die Schlüssel von Kaspersky Anti-Virus 8.0 für Windows Servers Enterprise Edition in der Systemregistrierung.
 
 
 
 
 

Registriert die Dienste von Kaspersky Anti-Virus 8.0 für Windows Servers Enterprise Edition

 
 
 
 
 

Registriert die Dienste von Kaspersky Anti-Virus 8.0 für Windows Servers Enterprise Edition

 
 
 
 
 

Gruppen von Kaspersky Anti-Virus

 
 
 
 
 

Schlüssel der Systemregistrierung

 
 
 
 
 

Registriert die Dienste von Kaspersky Anti-Virus 8.0 für Windows Servers Enterprise Edition

 
 
 
 
Waren diese Informationen hilfreich?
Ja Nein
Danke
 

 
 

Wie können wir den Artikel verbessern?

Wir nutzen Ihr Feedback, nur um diesen Artikel zu verbessern. Wenn Sie Hilfe für unsere Produkte brauchen, wenden Sie sich an den technischen Support von Kaspersky.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Ihre Vorschläge helfen uns dabei, den Artikel zu verbessern.

OK