Wie fügt man den virtuellen Schutzbereich hinzu (Dateien und Ordner) in Kaspersky Anti-Virus 8.0 for Windows Servers Enterprise Edition?

 

Kaspersky Anti-Virus 8.0 for Windows Servers Enterprise Edition

 
 
 

Wie fügt man den virtuellen Schutzbereich hinzu (Dateien und Ordner) in Kaspersky Anti-Virus 8.0 for Windows Servers Enterprise Edition?

Zurück zu "Allgemeine Artikel"
2012 Jan 23 Artikel ID: 4687
 
 
 
 

Um ein virtuelles Laufwerk zum Schutzbereich hinzuzufügen, gehen Sie wie folgt vor: 

  1. Öffnen Sie in der Konsolenstruktur den Knoten Echtzeitschutz und wählen Sie den untergeordneten Knoten Echtzeitschutz für Dateien.
  2. Öffnen Sie auf der Registerkarte  Anpassen des Schutzbereiches des Ergebnisfensters, in der Dateistruktur des Servers das Kontextmenü für den Knoten „Virtuelle Laufwerke“ und wählen Sie in der Liste der verfügbaren Namen einen Namen für das anzulegende virtuelle Laufwerk.



  3. Setzen Sie das Häkchen neben dem hinzugefügten Datenträger, um diesen Datenträger in den Schutzbereich zu übernehmen.
  4. Öffnen Sie das Kontextmenü durch Rechtsklick auf den Aufgabennamen und wählen Sie den Befehl Aufgabe speichern, um die Änderungen in der Aufgabe zu speichern. 

Um einen virtuellen Ordner oder eine virtuelle Datei zum Schutzbereich hinzuzufügen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Öffnen Sie in der Konsolenstruktur den Knoten Echtzeitschutz und wählen Sie den untergeordneten Knoten Echtzeitschutz für Dateien
  2. Auf der Registerkarte Anpassen des Schutzbereiches des Ergebnisfensters, in der Dateistruktur des Servers öffnen Sie durch Rechtsklick auf den Knoten, zu dem Sie einen Ordner oder eine Datei hinzufügen möchten, das Kontextmenü und wählen Sie einen der folgenden Punkte aus: Virtuellen Ordner hinzufügen oder Virtuelle Datei hinzufügen.



  3. Tragen Sie im Eingabefeld den Namen für den Ordner (die Datei) ein. Bei der Angabe eines Dateinamens können Sie mit Hilfe der Sonderzeichen * und ? eine Maske angeben. 
  4. In der Zeile mit dem Namen des erstellten Ordners (Datei) setzen Sie das Häkchen, um den Ordner (die Datei) in den Schutzbereich zu übernehmen. 
  5. Öffnen Sie das Kontextmenü durch Rechtsklick auf den Aufgabennamen und wählen Sie den Befehl Aufgabe speichern, um die Änderungen in der Aufgabe zu speichern.
 
 
 
 
Waren diese Informationen hilfreich?
Ja Nein
Danke
 

 
 

Wie können wir den Artikel verbessern?

Wir nutzen Ihr Feedback, nur um diesen Artikel zu verbessern. Wenn Sie Hilfe für unsere Produkte brauchen, wenden Sie sich an den technischen Support von Kaspersky.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Ihre Vorschläge helfen uns dabei, den Artikel zu verbessern.

OK