Was ist Kaspersky Anti-Virus 8.0 für Lotus Domino?

 

Kaspersky Anti-Virus 8.0 für Lotus Domino

 
 
 

Was ist Kaspersky Anti-Virus 8.0 für Lotus Domino?

Zurück zu "Allgemeine Infos"
2012 Jan 24 Artikel ID: 4875
 
 
 
 

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf Kaspersky Anti-Virus 8.0 für Lotus Domino.

Kaspersky Anti-Virus 8.0 für Lotus Domino ist für den komplexen Antiviren-Schutz von Domino-Servern bestimmt. Das Programm gewährleistet den Schutz des E-Mail-Verkehrs, Replikationsschutz und Untersuchung von Datenbanken, die auf dem geschützten Server gespeichert werden. 

Hauptfunktionen von Kaspersky Anti-Virus 8.0 für Lotus Domino

  • Untersuchung aller auf einem Domino-Server einlaufenden E-Mail-Meldungen aus E-Mail-Eingang, E-Mail-Ausgang und E-Mail-Routing. Textkörper, Anhänge und eingebettete OLE-Objekte werden auf Vorhandensein von Bedrohungen überprüft. Kaspersky Anti-Virus 8.0 für Lotus Domino  entdeckt schädliche Objekte in eingebetteten Archiven und gepackten exe-Dateien, außer bei Archiven, die durch ein Kennwort geschützt sind.

  • Untersuchung der bei der Replikation geänderten Dokumente. Die auf dem Server liegenden Dokumente, die bei der Replikation geändert werden, werden auf Vorhandensein von Bedrohungen untersucht. Ausgehende Replikationen werden nicht untersucht. Der Inhalt von Rich Text-Feldern, Anhänge und ins Dokument eingebettete OLE-Objekte werden auf Vorhandensein von Bedrohungen untersucht.

  • Planmäßige Untersuchung und Scan auf Befehl der Datenbanken des geschützten Domino-Servers. Der Inhalt von Rich Text-Feldern, Anhänge und ins Dokument eingebettete OLE-Objekte werden auf Vorhandensein von Bedrohungen untersucht.

  • Filtern von Objekten nach Größe und Dateimaskenname bei der Untersuchung von E-Mail-Meldungen, Replikationen und Datenbanken. Gefilterte Objekte werden nach den vom Administrator eingegeben Regeln behandelt.

  • Verarbeitung von infizierten, verdächtigen und nicht untersuchten Objekten, die bei der Untersuchung von E-Mail-Nachrichten, Replikationsdokumenten und Dokumenten der Datenbanken entdeckt wurden. Je nach dem Wert der Schutzparameter desinfiziert, löscht oder überspringt Kaspersky Anti-Virus 8.0 für Lotus Domino ein Objekt, meldet den Administratoren entdeckte Bedrohungen und die Ergebnisse der Objektverarbeitung und speichert statistische Informationen.

  • Benachrichtigung der Absender und Empfänger einer Nachricht, sowie der Administratoren, über die in E-Mail-Nachrichten entdeckten Objekte und die ausgeführten Aktionen.

  • Benachrichtigung über die Gefahr einer Epidemieentstehung. Kaspersky Anti-Virus 8.0 für Lotus Domino  erkennt Versuche der Massensendung von infizierten, verdächtigen und beschädigten Objekten in den Nachrichten und sendet eine Benachrichtigung an die Administratoren.

  • Benachrichtigung der Administratoren über Objekte, die bei der Untersuchung von Replikations- und Datenbankendokumenten entdeckt wurden, sowie über die ausgeführten Aktionen.

  • Speichern von infizierten und verdächtigen Objekten in der Quarantäne-Datenbank. Dabei werden gespeicherte Meldungen und Dokumente, die bei der Überprüfung der Replikationen sowie bei der Überprüfung der Datenbanken entdeckt wurden, nach Typen gruppiert (E-Mail/Replikationen/Scan).

  • Speichern der Information über entdeckte Objekte und ausgeführte Aktionen in der Datenbank Ereignisjournal und Statistik als Textdatei.

  • Speichern der Information über entdeckte Objekte und ausgeführte Aktionen in der Datenbank Ereignisjournal und Statistik als Textdatei, sowie Informationsdarstellung in der Domino-Server-Konsole.

  • Update von Antiviren-Datenbanken per Internet, sowohl automatisch als auch manuell. Als Datenbanken-Update-Ressource können FTP- und HTTP-Update-Server von Kaspersky Lab im Internet dienen, sowie anderer FTP- und HTTP-Server, die die Update-Daten enthalten und lokale oder Netzwerkordner.

  • Abgrenzung des Zugriffs zur Parametereinstellung und Anwendungsverwaltung von Kaspersky Anti-Virus auf der Server- sowie Profilstufe.

  • Parametereinstellung und Anwendungsverwaltung von Kaspersky Anti-Virus über Lotus Notes Client, Domino-Server-Konsole und Web-Browser.

  • Programm installieren und löschen, sowohl über Lotus Notes Client als auch über Web-Browser.
 
 
 
 
Waren diese Informationen hilfreich?
Ja Nein
Danke
 

 
 

Wie können wir den Artikel verbessern?

Wir nutzen Ihr Feedback, nur um diesen Artikel zu verbessern. Wenn Sie Hilfe für unsere Produkte brauchen, wenden Sie sich an den technischen Support von Kaspersky.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Ihre Vorschläge helfen uns dabei, den Artikel zu verbessern.

OK