In den Einstellungen für den Echtzeitschutz ist die Aktion Überspringen ausgewählt, und dennoch werden Operationen mit infizierten Dateien blockiert. Warum?

 

Kaspersky Anti-Virus 8.0 für Linux File Server

 
 
 

In den Einstellungen für den Echtzeitschutz ist die Aktion Überspringen ausgewählt, und dennoch werden Operationen mit infizierten Dateien blockiert. Warum?

Zurück zu "Problembehandlung"
Zuletzt aktualisiert: 23. Dezember 2011 Artikel ID: 4909
 
 
 
 

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf Kaspersky Anti-Virus 8.0 für Linux File Servers.

In den Einstellungen für den Echtzeitschutz können Sie die Aktion Überspringen für infizierte und verdächtige Dateien auswählen. In diesem Fall verhält sich Kaspersky Anti-Virus 8.0 für Linux File Servers  folgendermaßen: es werden keine Versuche unternommen, Dateien zu desinfizieren, zu löschen oder in die Quarantäne zu verschieben, aber gleichzeitig werden sämtliche Datei-Operationen (Kopieren, Verschieben) mit den betroffenen Dateien durch den Echtzeitschutz blockiert.

 
 
 
 
Waren diese Informationen hilfreich?
Ja Nein
Danke
 

 
 

Wie können wir den Artikel verbessern?

Wir nutzen Ihr Feedback, nur um diesen Artikel zu verbessern. Wenn Sie Hilfe für unsere Produkte brauchen, wenden Sie sich an den technischen Support von Kaspersky.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Ihre Vorschläge helfen uns dabei, den Artikel zu verbessern.

OK