Rechte und Berechtigungen der Funktionsgruppen

 

Kaspersky Anti-Virus 8.0 für Lotus Domino

 
 
 

Rechte und Berechtigungen der Funktionsgruppen

Zurück zu "Einstellungen"
2014 Mai 27 Artikel ID: 4930
 
 
 
 

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf Kaspersky Anti-Virus 8.0 für Lotus Domino.

Die Verwaltung der Berechtigungen der Benutzer des Programms erfolgt auf ACL-Ebene der Datenbanken von Kaspersky Anti-Virus 8.0 für Lotus Domino sowie auf Ebene einzelner Dokumente (Profil- und Serverparameter). Berechtigungen auf ACL-Ebene werden mit Hilfe der Funktionsgruppen gewährt.

Zur Gewährung von Berechtigungen auf ACL-Ebene der Datenbanken von Kaspersky Anti-Virus sind im Programm drei Funktionsgruppen vorgesehen:

  • Sicherheitsadministratoren.
  • Administratoren des Verwaltungscenters
  • Administratoren mit beschränkten Berechtigungen

Die Zusammensetzung der Funktionsgruppen wird während der Programminstallation festgelegt. Der Administrator, der die Installation durchführt, bildet die Funktionsgruppen, indem er Benutzer und Benutzergruppen aus dem Adressbuch des Domino-Servers wählt. Bei der Programminstallation werden Elemente jeder Funktionsgruppe automatisch in die Lotus Domino Datenbank-ACL von Kaspersky Anti-Virus eingeschlossen.

Nach der Installation von Kaspersky Anti-Virus 8.0 für Lotus Domino  werden den Benutzern und Benutzergruppen, die in Funktionsgruppen eingeschlossen wurden, die für die Arbeit mit dem Programm nötigen Berechtigungen gewährt.

Benutzer in der Gruppe Sicherheitsadministratoren verfügen über maximale Berechtigungen bei der Arbeit mit Kaspersky Anti-Virus 8.0 für Lotus Domino  und können folgende Aktionen ausführen:

  • Verwaltung der Benutzerberechtigungen auf ACL-Ebene der Kaspersky Anti-Virus Datenbanken.
  • Profile erstellen/löschen.
  • Ändern der Parameter aller Profile und aller Server.
  • Löschen von Einträgen aus den Datenbanken QuarantäneEreignisjournal und Statistik

Benutzer in der Gruppe Administratoren des Verwaltungscenters können bei der Arbeit mit Kaspersky Anti-Virus 8.0 für Lotus Domino folgende Aktionen ausführen:

  • Profile erstellen/löschen.
  • Ändern der Parameter aller Profile und aller Server.
  • Löschen von Einträgen aus den Datenbanken Quarantäne und Ereignisjournal und Statistik

Benutzer in der Gruppe Administratoren mit beschränkten Berechtigungen verfügen standardmäßig über keine Rechte zum Bearbeiten der Parameter von Profilen/Servern und zum Löschen von Einträgen aus den Datenbanken Quarantäne und Ereignisjournal und Statistik. Die Rechte, die zur Arbeit mit dem Programm nötig sind, werden Benutzern aus dieser Gruppe mit Hilfe von Funktionsrollen gewährt. 

Achtung!Um einem Benutzer Berechtigungen einer bestimmten Funktionsgruppe zu gewähren, muss sein Benutzerkonto in die ACL aller Datenbanken eingeschlossen werden. Nur Benutzer, die über Berechtigungen der Funktionsgruppe Sicherheitsadministratoren verfügen, können Änderungen der ACL der Datenbanken von Kaspersky Anti-Virus vornehmen. 

 
 
 
 
Waren diese Informationen hilfreich?
Ja Nein
Danke
 

 
 

Wie können wir den Artikel verbessern?

Wir nutzen Ihr Feedback, nur um diesen Artikel zu verbessern. Wenn Sie Hilfe für unsere Produkte brauchen, wenden Sie sich an den technischen Support von Kaspersky.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Ihre Vorschläge helfen uns dabei, den Artikel zu verbessern.

OK