Parameter der Befehlszeile zur Verwaltung von Kaspersky Anti-Virus 8.0 für Windows Servers Enterprise Edition

 

Kaspersky Anti-Virus 8.0 for Windows Servers Enterprise Edition

 
 
 

Parameter der Befehlszeile zur Verwaltung von Kaspersky Anti-Virus 8.0 für Windows Servers Enterprise Edition

Zurück zu "Allgemeine Artikel"
2012 Jan 24 Artikel ID: 5027
 
 
 
 

Um das Anti-Virus von der Befehlszeile aus zu steuern, muss auf dem geschützten Server die Anwendungskomponente Shell installiert sein.

KAVSHELL [ HELP | START | STOP | SCAN | SCANCRITICAL | TASK | RTP | UPDATE | ROLLBACK | LICENSE | FBRESET | TRACE | DUMP | IMPORT| EXPORT ]

START – Kaspersky Anti-Virus starten (Kaspersky Anti-Virus-Dienst starten)
STOP – Kaspersky Anti-Virus stoppen (Kaspersky Anti-Virus-Dienst stoppen)
SCAN – die angegeben Speicher überprüfen, infizierte Objekte erkennen und desinfizieren/löschen
SCANCRITICAL – Systemaufgabe Untersuchung kritischer Bereiche starten
TASK – die angegeben Aufgabe starten / anhalten / fortsetzen/ beenden; gibt den aktuellen Aufgabenstatus / eine Statistik für die Aufgabe zurück
RTP – alle Echtzeitschutz-Aufgaben starten / beenden
UPDATE – Antiviren-Datenbanken aktualisieren
ROLLBACK – vom aktuell installierten Satz Datenbanken zum vorherigen Datenbanken-Satz zurückkehren (Rollback der Datenbanken)
LICENSE – Arbeit mit Lizenzschlüsseln
TRACE – Ablaufverfolgung des gesamten Programms ein- / ausschalten(Ablaufverfolgung für einzelne Komponenten lässt sich nur über die Konsole von Anti-Virus einschalten)
DUMP – Erstellen von Speicherauszugsdateien für den Anti-Virus-Prozess bei seinem Absturz ein- / ausschalten
IMPORT – Einstellungen und Aufgabe von Anti-Virus aus einer Datei importieren
EXPORT – alle Einstellungen und Aufgaben von Anti-Virus in eine Datei exportieren

Zur Anzeige der Befehlssyntax und der Hilfe nutzen Sie folgende Parameter:
KAVSHELL HELP <Befehl>
KAVSHELL <Befehl> /?
KAVSHELL [ /? | HELP ]


Bitte beachten Sie, dass wenn für den Server eine Richtlinie von Kaspersky Administration Kit gilt, wird diese auch auf die Aufgaben angewandt, die von der Befehlszeile aus gestartet werden. So wenn durch die Richtlinie als Aktion für infizierte Objekte in Untersuchungsaufgaben Desinfizieren, irreparable Objekte löschen vorgegeben ist, und Sie von der Befehlszeile aus eine Überprüfung starten (durch den Befehl KAVSHELL SCAN) und die Aktion Infiziertes Objekt überspringen angeben, wird die von Ihnen gewählte Aktion ignoriert und die Aufgabe mit dem Parameter aus der Richtlinie ausgeführt – Desinfizieren, irreparable Objekte löschen.

 
 
 
 
 

Programm starten / beenden

 
 
 
 
 

Untersuchung der ausgewählten Objekte

 
 
 
 
 

Untersuchung kritischer Bereiche

 
 
 
 
 

Aufgabenverwaltung

 
 
 
 
 

Verwalten des Echtzeitschutzes

 
 
 
 
 

Update der Antiviren-Datenbanken und der Programmmodule

 
 
 
 
 

Rollback des letzten Datenbank-Updates

 
 
 
 
 

Lizenzen installieren und löschen

 
 
 
 
 

Ablaufverfolgung des Programms ein- / ausschalten

 
 
 
 
 

Anlegen von Speicherauszügen ein- und ausschalten

 
 
 
 
 

Parameter importieren / exportieren

 
 
 
 
Waren diese Informationen hilfreich?
Ja Nein
Danke
 

 
 

Wie können wir den Artikel verbessern?

Wir nutzen Ihr Feedback, nur um diesen Artikel zu verbessern. Wenn Sie Hilfe für unsere Produkte brauchen, wenden Sie sich an den technischen Support von Kaspersky.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Ihre Vorschläge helfen uns dabei, den Artikel zu verbessern.

OK