Kaspersky Anti-Virus für Linux File Server: Update des kommerziellen Release (Version 8.0.0.136)

 

Kaspersky Anti-Virus 8.0 für Linux File Server

 
 
 

Kaspersky Anti-Virus für Linux File Server: Update des kommerziellen Release (Version 8.0.0.136)

Zurück zu "Allgemeine Infos"
Zuletzt aktualisiert: 23. Dezember 2011 Artikel ID: 5646
 
 
 
 

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf Kaspersky Anti-Virus 8.0 für Linux File Servers


Am 17. Dezember 2010 hat Kaspersky Lab das Update von kommerziellen Release von Kaspersky Anti-Virus 8.0 für Linux File Servers herausgegeben. Die Versionnummer ist 8.0.0.136 geblieben.

Dieses Update behobt das Problem bei Aktualisierung von Datenbanken, wenn die Update-Aufgabe zum Fehler "Integrität von Anti-Virus-Datenbanken ist beschädigt" führte. Es gibt zwei Varianten dieses Problem zu beheben: 

1. Erneute Installation des Programms


Löschen Sie das Paket kav4fs. Um die Einstellungen zu speichern:

  • führen Sie den Skript /var/opt/kaspersky/kav4fs/cleanup.sh nicht aus, wenn Anti-Virus auf dem BS Linux installiert ist;
  • führen Sie den Skript /var/db/kaspersky/kav4fs/cleanup.sh nicht aus, wenn Anti-Virus auf dem BS FreeBSD installiert ist;
  • verwenden Sie keine Option ‘-P | --purge’ beim Löschen des deb-Pakets von Programm mit dem Befehl dpkg.

Nach dem Löschen von Anti-Virus laden Sie das Installationspaket von einem von Kaspersky Labs Servern erneut herunter und installieren Sie es. 

2. Verwendung von Patch

Wenn Sie nicht möchten, Anti-Virus erneut zu installieren, dann können Sie darauf den Patch übernehmen, der dieses Problem behebt:

  • für Systeme mit dem RPM Paket-Manager:

laden Sie den Patch under diesem Link herunter, danach führen Sie die folgenden Befehle aus (mit Root-Berechtigung):

# mv 1046.rpm.fixed /var/opt/kaspersky/apps/1046
# /opt/kaspersky/kav4fs/bin/kav4fs-control --restart-app

  • für Systeme mit dem DPKG Paket-Manager:

laden Sie den Patch under diesem Link herunter, danach führen Sie die folgenden Befehle aus (mit Root-Berechtigung):

# mv 1046.deb.fixed /var/opt/kaspersky/apps/1046
# /opt/kaspersky/kav4fs/bin/kav4fs-control --restart-app

  • für FreeBSD:

laden Sie den Patch under diesem Link herunter, danach führen Sie die folgenden Befehle aus (mit Root-Berechtigung):

# mv 1046.pkg.fixed /var/db/kaspersky/apps/1046
# /usr/local/bin/kav4fs/bin/kav4fs-control --restart-app

 
 
 
 
Waren diese Informationen hilfreich?
Ja Nein
Danke
 

 
 

Wie können wir den Artikel verbessern?

Wir nutzen Ihr Feedback, nur um diesen Artikel zu verbessern. Wenn Sie Hilfe für unsere Produkte brauchen, wenden Sie sich an den technischen Support von Kaspersky.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Ihre Vorschläge helfen uns dabei, den Artikel zu verbessern.

OK