Was ist das Update der Kaspersky Internet Security?

 

Kaspersky Internet Security 2013

 
 
 

Was ist das Update der Kaspersky Internet Security?

Zurück zu "Update"
2013 Jan 21 Artikel ID: 8653
 
 
 
 
 

Inhalt:


Was ist ein Update

Jeden Tag gibt es neue Viren, Trojaner und schädliche Software. Daher ist es von großer Wichtigkeit, das Programm regelmäßig zu aktualisieren, damit Ihre persönlichen Daten dauerhaft geschützt bleiben. Information über Bedrohungen und Methoden zu deren Neutralisierung sind in Computerschutz-Datenbanken gespeichert. Die zeitnahe Aktualisierung dieser Datenbanken ist somit bei der Aufrechterhaltung eines zuverlässigen Schutzes von wesentlicher Bedeutung.  Bei dem Programm-Update werden die folgenden Updates auf den Computer heruntergeladen und installiert:  
  • Computerschutz-Datenbanken – Der Schutz von Informationen basiert auf Datenbanken, die Signaturen von Bedrohungen und Netzwerkangriffen enthalten, sowie den Methoden zu deren Bekämpfung. Schutzkomponenten verwenden diese Datenbanken, um nach gefährlichen Objekten auf Ihrem Computer zu suchen und diesen zu desinfizieren. Die Datenbanken werden stündlich um Einträge zu neuen Bedrohungen erweitert. Daher wird empfohlen, die Datenbanken regelmäßig zu aktualisieren. Zusätzlich zu den ComputerschutzDatenbanken werden auch die Netzwerktreiber aktualisiert, mit denen die Komponenten des Programms Netzwerkverkehr abfangen können. 
  • Programm-Module – Neben Computerschutz-Datenbanken können Sie auch Programm-Module aktualisieren. Mit den Update-Paketen werden Schwachstellen im Computerschutz behoben, neue Funktionen hinzugefügt oder bestehende Funktionen optimiert. 
Die Updateserver von Kaspersky Lab sind die primäre Quelle für Updates für Kaspersky Internet Security

Informationen Zum Herunterladen von Updates von Servern muss Ihr Computer mit dem Internet verbunden sein. Standardmäßig werden die Einstellungen für die Internetverbindung automatisch festgelegt. Wenn die Proxyserver-Einstellungen nicht automatisch richtig konfiguriert werden, können Sie die Verbindungseinstellungen manuell festlegen.

Kaspersky Internet Security umfasst eine spezielle Option, mit der ausschließlich Datenbanken für aktivierte Komponenten aktualisiert werden können. Mit dieser Option kann sowohl die Zeit für die Aktualisierung der Datenbanken als auch die Größe der Datenbanken verringert werden. Ist eine Komponente aktiviert, startet das Programm umgehend den Update-Vorgang. Somit ist der Schutz des Computers stets auf dem neuesten Stand.

Während eines Updates werden die Programm-Module und Datenbanken auf Ihrem Computer mit denen in der Update-Quelle verglichen. Wenn auf Ihrem Computer die neueste Version der Datenbanken und Programm-Module aktualisiert ist, wird ein Meldungsfenster zur Bestätigung angezeigt, dass der Schutz des Computers auf dem neuesten Stand ist. 

Weichen die Datenbanken und Module auf Ihrem Computer von denen auf dem Update-Server ab, so lädt das Programm nur die inkrementellen Updates herunter.  InformationenNicht alle Datenbanken und Module werden von den Kaspersky-Lab-Servern heruntergeladen. Dadurch werden Dateien schneller kopiert und der Internetverkehr erheblich reduziert.  Vor dem Aktualisieren werden Sicherungskopien der Datenbanken von Kaspersky Internet Security für den Fall erstellt, dass Sie sie auf die vorherige Version zurücksetzen möchten. Sie benötigen gegebenenfalls die Option zum Zurücksetzen der Aktualisierung, wenn die Datenbanken beispielsweise während des Update-Vorgangs beschädigt wurden. 

In Kaspersky Internet Security können Sie die abgerufenen Updates in einer lokalen Quelle speichern (gemeinsamer Ordner oder Netzwerkressource), während das Kaspersky-Lab-Produkt aktualisiert wird, und später andere Computer im lokalen Netzwerk oder autonome Computer aktualisieren. Zur Aktualisierung von Antivirus-Datenbanken aus dem lokalen Ordner muss mindestens ein Computer mit dem Internet verbunden sein.

Zum Inhaltsverzeichnis?

Starten eines Updates

Standardmäßig sucht Kaspersky Internet Security alle zwei Stunden automatisch nach verfügbaren Updates. Sie können einen Update-Modus ändern und einen eigenen Update-Zeitplan erstellen oder das Update manuell starten (weitere Informationen dazu finden Sie in KB8611).

Zum Inhaltsverzeichnis?

Abrufen des Erscheinungsdatums der Datenbanken

Sie können das Erscheinungsdatum der Datenbanken und die Anzahl der Datensätze in der Datenbank entweder über die Programmoberfläche oder über den Infobereich der Taskleiste abrufen.

Abrufen des Erscheinungsdatums der Datenbanken über den Infobereich

Um das aktuelle Erscheinungsdatum der Datenbanken abzurufen, halten Sie den Mauszeiger über das Symbol Kaspersky unten rechts auf dem Bildschirm.

Abrufen des Erscheinungsdatums der Datenbanken über die Programmoberfläche

Gehen Sie wie folgt vor, um ausführliche Informationen über die aktuellen Antivirus-Datenbanken/Signaturen von Kaspersky Anti-Virus sowie die Anzahl der Einträge in dem Datensatz anzuzeigen:

  1. Öffnen Sie das Hauptfenster des Programms.
  2. Wählen Sie im Hauptfenster die Option Update.

  1. Im Fenster Update werden die entsprechenden Informationen angezeigt.

  1. Schließen Sie das Hauptfenster des Programms.

Vorgehensweise bei Fehlern während des Updates

Wenn beim Update von Kaspersky Internet Security Fehler auftreten, führen Sie die in KB8581 beschriebenen Aktionen durch.

Zum Inhaltsverzeichnis?

 
 
 
 
Waren diese Informationen hilfreich?
Ja Nein
Danke
 
 
 

Betrifft:


 

 
 

Wie können wir den Artikel verbessern?

Wir nutzen Ihr Feedback, nur um diesen Artikel zu verbessern. Wenn Sie Hilfe für unsere Produkte brauchen, wenden Sie sich an den technischen Support von Kaspersky.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Ihre Vorschläge helfen uns dabei, den Artikel zu verbessern.

OK