Parameter der Datei setup.ini in Kaspersky Endpoint Security 10 für Windows

 

Kaspersky Endpoint Security 10 für Windows (für Arbeitsstationen und Dateiserver)

 
 
 

Parameter der Datei setup.ini in Kaspersky Endpoint Security 10 für Windows

Zurück zu "Installation / Deinstallation"
2018 Nov 08 Artikel ID: 9389
 
 
 
 

Der Artikel bezieht sich auf folgende Versionen von Kaspersky Endpoint Security 10 für Windows:

  • Service Pack 2 Maintenance Release 3 (Version 10.3.3.275)
  • Service Pack 2 Maintenance Release 2 (Version 10.3.0.6294)
  • Service Pack 2 Maintenance Release 1 (Version 10.3.0.6294)
  • Service Pack 2 (Version 10.3.0.6294)
 
 
 
 

Die Datei setup.ini enthält Parameter der Installation von Kaspersky Endpoint Security 10 für Windows und ermöglicht die Programminstallation gemäß den vordefinierten Einstellungen. Um die Installationsparameter des Programms zu ändern, öffnen Sie die Datei setup.ini in einem Texteditor (z. B. in notepad.exe). Wenn Sie Nicht-ASCII-Zeichen (z. B. russische Buchstaben) beim Bearbeiten der Datei setup.ini nutzen, wird empfohlen, die Datei in der Codierung UTF-16LE zu speichern (in notepad.exe wählen Sie Encoding: „Unicode“ beim Speichern).

Die Datei setup.ini wird bei der Installation über die Eingabeaufforderung im unbeaufsichtigten Modus oder mithilfe von Gruppenrichtlinien verwendet.

Datei setup.ini mit Standardparametern herunterladen

Die Datei Setup.ini ist in Abschnitte geteilt, die in den eckigen Klammern angegeben sind. Jeder Abschnitt enthält ein bestimmter Satz der Installationsparameter:

[Setup]

Allgemeine Parameter der Programminstallation
InstallDir

Pfad zum Installationsordner des Programms

ActivationCode

Aktivierungscode für das Programm

Eula

Zustimmung oder Nichtzustimmung zu den Bestimmungen des Lizenzvertrags Werte: 1 – zustimmen, 0 – nicht zustimmen

KSN

Zustimmung oder Nichtzustimmung zur Teilnahme am Kaspersky Security Network Werte: 1 – zustimmen, 0 – nicht zustimmen

Login

Benutzernamen für die Verwaltung von Funktionen und Parametern von Kaspersky Endpoint Security festlegen (der Benutzername wird zusammen mit dem Parameter „Password“ festgelegt).

Password

Kennwort für die Verwaltung der Funktionen und Einstellungen des Programms einrichten

PasswordArea 

Gültigkeitsbereich des Kennworts für die Verwaltung der Funktionen und Einstellungen des Programms festlegen Bei der Angabe mehrerer Gültigkeitsbereiche müssen Sie diese durch das Semikolon ';' voneinander trennen. Kennwort für die folgenden Gültigkeitsbereich einrichten:

SET – Programmeinstellungen ändern

EXIT – Programm beenden

DISPROTECT – Schutzkomponenten deaktivieren und Untersuchungsaufgaben abbrechen

DISPOLICY – Richtlinie des Kaspersky Security Center deaktivieren

UNINST – Programm vom Computer entfernen

DISCONTRL – Kontrollkomponenten (Kontrolle des Programmstarts, Aktivitätskontrolle für Programme, Überwachung von Schwachstellen, Gerätekontrolle, Web-Kontrolle) deaktivieren

REMOVELIC – Programmlizenz löschen

SelfProtection 

Selbstschutz bei der Programminstallation aktivieren oder deaktivieren: Werte: 1 – den Selbstschutz aktivieren, 0 – den Selbstschutz deaktivieren

Reboot

Den Computer nach der Installation, bei Bedarf neu starten 

Werte: 1 – neu starten, 0 – nicht neu starten

MSExclusions

Programme von Microsoft zu den Untersuchungsausnahmen hinzuzufügen Werte: 1 – zu den Ausnahmen hinzufügen, 0 – zu den Ausnahmen nicht hinzufügen

KLExclusions

Die von Kaspersky Lab empfohlenen Bereiche zu den Untersuchungsausnahmen hinzufügen Werte: 1 – zu den Ausnahmen hinzufügen, 0 – zu den Ausnahmen nicht hinzufügen

NoKLIM5

Netzwerktreiber (NDIS) installieren. Standardmäßig werden die Treiber installiert. Werte: 1– Programm ohne NDIS installieren, 0 – Programm mit NDIS installieren

(Nur für 32-Bit-Betriebssysteme)

AddEnvironment

Die Pfade zu den ausführbaren Programmdateien zur Systemvariable %PATH% hinzufügen Werte: 1 – Dateien zur %PATH% hinzufügen, 0 – Dateien zur %PATH% nicht hinzufügen

(Nur für Kaspersky Endpoint Security für File Server)


[Components]

Zu installierende Programmkomponenten auswählen 

ALL

Alle Komponenten installieren

MailAntiVirus 

Die Komponente Mail-Anti-Virus installieren (nur für Workstations)

Werte: 1 – die Komponente installieren, 0 – die Komponente nicht installieren

FileAntiVirus 

Die Komponente Datei-Anti-Virus installieren

Werte: 1 – die Komponente installieren, 0 – die Komponente nicht installieren

IMAntiVirus 

Die Komponente IM-Anti-Virus installieren (nur für Workstations)

Werte: 1 – die Komponente installieren, 0 – die Komponente nicht installieren

WebAntiVirus 

Die Komponente Web-Anti-Virus installieren (nur für Workstations)

Werte: 1 – die Komponente installieren, 0 – die Komponente nicht installieren

ApplicationPrivilegeControl

Die Aktivitätskontrolle für Programme installieren (nur für Workstations)

Werte: 1 – die Komponente installieren, 0 – die Komponente nicht installieren

SystemWatcher 

Die Komponente Aktivitätsmonitor installieren (nur für Workstations)

Werte: 1 – die Komponente installieren, 0 – die Komponente nicht installieren

Firewall 

Die Komponente Firewall installieren

Werte: 1 – die Komponente installieren, 0 – die Komponente nicht installieren

NetworkAttackBlocker 

Die Komponente Schutz vor Netzwerkangriffen installieren

Werte: 1 – die Komponente installieren, 0 – die Komponente nicht installieren

WebControl 

Die Komponente Web-Kontrolle installieren (nur für Workstations)

Werte: 1 – die Komponente installieren, 0 – die Komponente nicht installieren

DeviceControl 

Die Komponente Gerätekontrolle installieren (nur für Workstations)

Werte: 1 – die Komponente installieren, 0 – die Komponente nicht installieren

ApplicationStartupControl

Die Kontrolle für den Programmstart installieren (nur für Workstations)

Werte: 1 – die Komponente installieren, 0 – die Komponente nicht installieren

FileEncryption

Die Funktionalität zur Verschlüsselung von Dateien und Ordnern installieren

Werte: 1 – die Komponente installieren, 0 – die Komponente nicht installieren

DiskEncryption

Die Funktionalität zur Festplattenverschlüsselung installieren

Werte: 1 – die Komponente installieren, 0 – die Komponente nicht installieren

VulnerabilityAssessment 

Die Komponente Überwachung von Schwachstellen installieren

Werte: 1 – die Komponente installieren, 0 – die Komponente nicht installieren

KeyboardAuthorization 

Die Komponente Schutz vor BadUSB-Angriffen installieren

Werte: 1 – die Komponente installieren, 0 – die Komponente nicht installieren

AntiAPT

Die Komponente KATA Endpoint Sensor installieren

Werte: 1 – die Komponente installieren, 0 – die Komponente nicht installieren


MSBitLocker

Die Komponente Microsoft BitLocker Manager installieren

Werte: 1 – die Komponente installieren, 0 – die Komponente nicht installieren

AdminKitConnector 

Network Agent Connector zum Administrationsagenten des Kaspersky Security Center 9 installieren

Werte: 1 – den Connector installieren, 0 – den Connector nicht installieren


Wenn Sie mindestens eine Komponente angeben, werden die anderen Komponenten nicht installiert.


[Tasks]

Aufgaben für Kaspersky Endpoint Security 10 für Windows auswählen: 

ScanMyComputer

Aufgabe zur vollständigen Untersuchung 

Werte: 1 – Aufgabe erstellen, 0 – Aufgabe nicht erstellen

ScanCritical 

Untersuchung wichtiger Bereiche 

Werte: 1 – Aufgabe erstellen, 0 – Aufgabe nicht erstellen

Updater 

Aufgabe zum Update der Datenbanken und Programm-Module 

Werte: 1 – Aufgabe erstellen, 0 – Aufgabe nicht erstellen


Wenn Sie keine Aufgaben ausgewählt haben, werden alle Aufgaben nach der Programminstallation aktiv sein. Wenn Sie mindestens eine Aufgabe auswählen, werden alle anderen Aufgaben deaktiviert.

Anstatt des Wertes 1 können Sie auch die Werte yes, on, enable oder enabled verwenden. Anstatt des Wertes 0 können Sie die Werte no, off, disable oder disabled verwenden.

 
 
 
 
Waren diese Informationen hilfreich?
Ja Nein
Danke
 

 
 

Wie können wir den Artikel verbessern?

Wir nutzen Ihr Feedback, nur um diesen Artikel zu verbessern. Wenn Sie Hilfe für unsere Produkte brauchen, wenden Sie sich an den technischen Support von Kaspersky.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Ihre Vorschläge helfen uns dabei, den Artikel zu verbessern.

OK