Starten einer Untersuchungsaufgabe in Kaspersky PURE 3.0

 

Kaspersky PURE 3.0

 
 
 
 

Starten einer Untersuchungsaufgabe in Kaspersky PURE 3.0

Zurück zu "Häufige Aufgaben"
2013 Mai 27 Artikel ID: 9518
 
 
 
 

Die Untersuchung des Computers auf Viren und Schwachstellen zählt zu den wichtigsten Aufgaben zur Gewährleistung der Computersicherheit. Bei der Virenprüfung wird die Verbreitung von Schadcode erkannt, der vom Malwareschutz aus irgendwelchen Gründen nicht aufgespürt wurde. Bei der Schwachstellensuche werden Schwachstellen in der Software gefunden, die von Angreifern genutzt werden können, um Schadobjekte zu verbreiten und auf persönliche Daten zuzugreifen.

Die Experten von Kaspersky Lab unterscheiden zwischen zwei Arten von Untersuchungsaufgaben:

  • Vollständige Untersuchung – Eine sorgfältige Untersuchung des gesamten Systems. Die folgenden Objekte werden standardmäßig untersucht: Systemspeicher, beim Start geladene Programme, Sicherungskopie des Systems, E-Mail-Datenbanken, Festplatten, Wechseldatenträger und Netzlaufwerke.
  • Untersuchung wichtiger Bereiche – Untersuchung der Autostart-Objekte des Betriebssystems auf Viren.
  • Schwachstellensuche. Die Schwachstellensuche ist ein besonderes Instrument, das Sie bei der Suche und der Beseitigung von Sicherheitsschwachstellen in Programmen auf Ihrem Computer sowie in den Einstellungen des Betriebssystems unterstützt.
  • Bei der benutzerdefinierten Untersuchung können Sie beliebige Objekte auf dem Computer untersuchen.
 
 
 
 
 

1. Starten einer Untersuchungsaufgabe über das Hauptfenster des Programms

 
 
 
 
 

2. Starten einer Untersuchungsaufgabe über das Fenster "Computerschutz"

 
 
 
 
 

3. Starten einer Untersuchungsaufgabe über eine vorhandene Verknüpfung

 
 
 
 
 

4. Untersuchen eines Objekts über das Kontextmenü von Microsoft Windows

 
 
 
 
 

5. Abbrechen eines Untersuchungsvorgangs

 
 
 
 
 

6. Anzeigen von Untersuchungsergebnissen

 
 
 
 
Waren diese Informationen hilfreich?
Ja Nein
Danke
 
 
 

Betrifft:


 

 
 

Wie können wir den Artikel verbessern?

Wir nutzen Ihr Feedback, nur um diesen Artikel zu verbessern. Wenn Sie Hilfe für unsere Produkte brauchen, wenden Sie sich an den technischen Support von Kaspersky.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Ihre Vorschläge helfen uns dabei, den Artikel zu verbessern.

OK