Wiederherstellen des Master Boot Record einer Festplatte, das mithilfe von Kaspersky Endpoint Security 10 für Windows verschlüsselt wurde

 

Kaspersky Endpoint Security 10 für Windows (für Arbeitsstationen und Dateiserver)

 
 
 

Wiederherstellen des Master Boot Record einer Festplatte, das mithilfe von Kaspersky Endpoint Security 10 für Windows verschlüsselt wurde

Zurück zu "Verschlüsselung"
2018 Nov 08 Artikel ID: 9757
 
 
 
 

Der Artikel bezieht sich auf folgende Versionen von Kaspersky Endpoint Security 10 für Windows:

  • Service Pack 2 Maintenance Release 3 (Version 10.3.3.275)
  • Service Pack 2 Maintenance Release 2 (Version 10.3.0.6294)
  • Service Pack 2 Maintenance Release 1 (Version 10.3.0.6294)
  • Service Pack 2 (Version 10.3.0.6294)
 
 
 
 

In einigen Fällen können Fehler im Master Boot Record (MBR) einer verschlüsselten Festplatte auftreten, sodass das System von dieser Festplatte nicht starten kann.

Um den MBR einer verschlüsselten Festplatte wiederherzustellen, müssen Sie sie mit einer Arbeitsstation oder einer virtuellen Maschine, die bestimmte Anforderungen erfüllt, verbinden. Danach müssen Sie mithilfe des Reparatur-Tools für verschlüsselte Geräte den MBR auf der betroffenen Festplatte reparieren.

 
 
 
 
 

Anforderungen an eine Arbeitsstation oder virtuelle Maschine

 
 
 
 
 

MBR auf einer physischen Festplatte wiederherstellen

 
 
 
 
 

MBR auf einer virtuellen Festplatte wiederherstellen

 
 
 
 
Waren diese Informationen hilfreich?
Ja Nein
Danke
 

 
 

Wie können wir den Artikel verbessern?

Wir nutzen Ihr Feedback, nur um diesen Artikel zu verbessern. Wenn Sie Hilfe für unsere Produkte brauchen, wenden Sie sich an den technischen Support von Kaspersky.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Ihre Vorschläge helfen uns dabei, den Artikel zu verbessern.

OK